Drei neue Geräte von Google

Neue Geräte von Google

Das Google Pixel und sein großer Bruder XL gehörten zu den beliebtesten und besten Smartphones des letzten Jahres. Nach dem anfänglichen Schock obgleich der iPhone-esque hohen Preise zeigte sich die Qualität der ersten, eigens von Google produzierten, Smartphones. Nun gibt es erste Leaks und Berichte bezüglich der Nachfolger.

Wasserdicht und ohne Klinke

Wenig überraschend scheint es so als würden die neuen Pixel Geräte wasserdicht sein. Da sowohl das Samsung Galaxy S8 als auch das neue iPhone mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder gegen Feuchtigkeit geschützt sein werden, ist dieses Feature fast ein Muss. Zusätzlich dazu verdichten sich die Gerüchte darüber, dass Google auf einen Klinkenanschluss verzichten wird. Nachdem Apple den Shitstorm für das Weglassen von selbigem eingesteckt hat, sollte sich der Widerstand in Grenzen halten. 

Viel interessanter als das sind die Hinweise wonach es dieses Jahr möglicherweise drei neue Geräte von Google geben soll. Während die Geräte unter den Codenamen „Walleye“ und „Muskie“ für die Pixel bzw. Pixel XL Nachfolger gehalten werden, soll Projekt „Taimen“ ein deutlich größeres Display aufweisen. Bei 5,5″ die das Pixel XL letztes Jahr mit sich brachte, würde es sich dabei wohl kaum um ein Smartphone, sondern eher um ein Tablet handeln. Googles letztes  Tablet war das 2015 erschienene Pixel C und schnitt in einschlägigen Tests sehr gut ab. Wir wären jedenfalls sehr interessiert!

Google fragt Community 

Ein großes Manko der letzten Pixel Generation war das fehlen der Stereolautsprecher. Gerade dieses Feature verleitete viele User zum Kauf des Vorgängers, dem von Huawei gebauten Nexus 6P. Um solche Fehler nicht zu wiederholen, startete Google kurzerhand einen Thread im eigenen Produktforum um die Community zu befragen. Inzwischen sind über 1000 Beiträge gepostet worden und Google sollte genug Inspiration haben, um das Pixel 2 zu einem echten Erfolg zu machen.

Die neuen Pixel Geräte werden mit Android 8 Codename „O“ ausgeliefert. Sie sollen noch in diesem Jahr erscheinen und werden voraussichtlich im Herbst angekündigt.

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ähnliche Beiträge
Menü