Polaroid Drucker im Test 2021

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit, als Digitalkameras und Smartphones noch nicht erfunden waren, schwörten nahezu alle Foto-Liebhaber auf eine analoge Kamera, mit der man im Handumdrehen hübsche Schnappschüsse anfertigen konnte. Das Problem: Bevor man sich die Fotos anschauen konnte, musste zuerst der eingelegte Film entwickelt werden – was nicht selten mehrere Tage dauerte. Schon damals erfreuten sich Polaroid-Kameras hoher Beliebtheit, welche die angefertigten Bilder direkt ausdrucken konnten. Mittlerweile kann man sich seine aufgenommenen Bilder sofort auf dem Bildschirm der Digitalkamera oder des Smartphones anschauen – dennoch ist das Thema Polaroid wieder in aller Munde.

Vor allem jugendliche Smartphone-Besitzer legen sich gerne einen sogenannten Polaroid-Drucker zu, der einen schnellen Ausdruck der angefertigten Schnappschüsse auch unterwegs ermöglicht. Wie das genau funktioniert und was Sie bei der Suche nach einem hochwertigen Polaroid Drucker unbedingt beachten sollten, verrät Ihnen unser folgender Einkaufsratgeber.

Top Geräte in der Übersicht

# Vorschau Produkt
1 instax mini Link Printer, Esche Weiß instax mini Link Printer, Esche Weiß
  • Ein tragbarer Drucker, mit dem Sie instax mini prints direkt von Ihrem...
  • Verwendet alle instax-minifilme: 54 (B) x 86 (H) mm Bildgröße, 46...
2 Polaroid - 9046 - Polaroid Hi·Print - Pocket... Polaroid - 9046 - Polaroid Hi·Print - Pocket...
  • FIND IT, PRINT IT, STICK IT : Mit Polaroid Hi-Print ist das ganz...
  • DYE-SUB-TECHNOLOGIE: Der Polaroid Hi-Print verwendet die innovative...
  • WIRELESS PRINTING : Stellen Sie einfach über Bluetooth eine...
3 Canon SELPHY SQUARE QX10 Mini-Fotodrucker - mit... Canon SELPHY SQUARE QX10 Mini-Fotodrucker - mit...
  • HOCHWERTIGER UND LANGLEBIGER FOTODRUCK - Der Selphy Square QX10 druckt...
  • IMMER BEREIT - Dank eingebautem Akku, WLAN und einer integrierten...
  • SIMPEL UND SCHNELL - Mit der kostenlosen Selphy Photo Layout App von...
4 Polaroid Originals - 9019 - Polaroid Lab - White Polaroid Originals - 9019 - Polaroid Lab - White
  • Original Polaroid picture Format - The Polaroid Lab turns the photos...
  • Powered by the app on your phone, you can turn any digital image into...
  • Augmented Reality Features - Relive those special memories on your...
5 HP Sprocket Portable 5.8x8.7 cm Sofortbilddrucker... HP Sprocket Portable 5.8x8.7 cm Sofortbilddrucker...
  • Teilen Sie Ihre schönsten Momente mit Ihren Freunden und drucken Sie...
  • Mit Bluetooth verbinden Sie Ihre Geräte problemlos mit dem...
  • Super kompakt und trotzdem große Fotos: mit dem HP Sprocket Select...
6 Polaroid Originals - 9010 - OneStep+... Polaroid Originals - 9010 - OneStep+...
  • Original polaroid-format - anwender - 60 Tage Akkulaufzeit -...
  • App Funktionalitäten via Bluetooth: komplette manuelle Steuerung der...
  • Standard-und Porträtobjektiv: Eine ist für Porträt, Foto von 0,30...
7 KODAK Step Drucker Drahtloser mobiler Fotodrucker... KODAK Step Drucker Drahtloser mobiler Fotodrucker...
  • VERBESSERE DEINE DRUCKFÄHIGKEIT Schluss mit den Plänen, morgen zu...
  • ERSTAUNLICHE ZINKDRUCKTECHNIK  ZINKInnovation beseitigt teure...
  • VOLLE EDITINGSUITE VIA APP Lade die GRATIS KODAK App herunter zur...
8 Kodak P210 Mini 2 Retro, Mobiler Fotodrucker,... Kodak P210 Mini 2 Retro, Mobiler Fotodrucker,...
  • Bluetooth: Verbinden Sie den mobilen Kodak Mini 2 Retro Fotodrucker...
  • Kostenlose Kodak App: Laden Sie die kostenlose Kodak App herunter und...
  • 4Pass-Technologie: Durch die 4Pass-Technologie erhalten Sie...
9 instax 16654968 mini 11 Camera, Blush Pink instax 16654968 mini 11 Camera, Blush Pink
  • Produce instant credit card sized photos
  • Built-in selfie lens and selfie mirror
  • Built-in Automatic exposure, for ideal pictures every time
10 Mini Drucker Multifunktionsgerät Buyounger... Mini Drucker Multifunktionsgerät Buyounger...
  • 🎁【Verewigen Sie Ihre besten Momente, Mini-Fotodrucker für ein...
  • 💅【Anytime Anywhere-Druck】💅 Der Bluetooth-Thermodrucker kann...
  • 🎄【Energiesparendes Genie, ohne Tinte 1000 mAh Drucker ohne...
11 Kodak P300 Mini 3 Retro, Mobiler Handy... Kodak P300 Mini 3 Retro, Mobiler Handy...
  • Tragbarer Smartphone-Drucker: Dank der Bluetooth-Verbindung können...
  • Hochwertiger Fotodruck: Durch die 4Pass-Technologie erhalten Sie...
  • Kostenlose Kodak App: Laden Sie die kostenlose Kodak App herunter und...
12 LAMCE Kinderkamera, Digitalkamera, kann Bilder... LAMCE Kinderkamera, Digitalkamera, kann Bilder...
  • ✌ 【Sicherheitsmaterialien und bequemes Tragen】: Kinderkameras...
  • ✌ 【Das beste Geschenk für Kinder】 : Kinderkameras sind die...
  • ✌ 【Einfach zu bedienen】: Das System ist intuitiv und einfach zu...
13 Polaroid PLA-Filament für 3D-Stifte, Box mit 20... Polaroid PLA-Filament für 3D-Stifte, Box mit 20...
  • Jede Box enthält 20 x 15 g (5 m) PLA-Kunststoff-Filamentrollen in 20...
  • Jede 15-g-Packung enthält PLA-Material mit 1,75 mm Durchmesser und...
  • PLA-Kunststoff ist ein umweltfreundlicher, biologisch kompostierbarer...
14 Xiaomi tragbarer Fotodrucker 300dpi Pocket Mini AR... Xiaomi tragbarer Fotodrucker 300dpi Pocket Mini AR...
  • ● AR-Fotos scannen: Nehmen Sie einfach Videos auf oder laden Sie sie...
  • ● Scannen von Fotos: Nehmen Sie Audio auf oder laden Sie es hoch,...
  • ● Kiefer zeigt Fotokreativität: Mehr Fotoaufklebervorlagen: Bieten...
15 Canon Zoemini Mini Printing Kit Fotodrucker +... Canon Zoemini Mini Printing Kit Fotodrucker +...
  • MODERN, LEICHT & IMMER DABEI - Machen Sie aus Ihren Fotos etwas ganz...
  • SOFORTIGES AUSDRUCKEN - Verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet per...
  • PRAKTISCHE KLEBERÜCKSEITE - Vergessen Sie Bilderrahmen; kleben Sie...

Polaroid Drucker – was ist das überhaupt?

Der Polaroid Drucker ist eine coole neue Erfindung, die vor allem bei jungen Menschen Anklang findet. Es handelt sich dabei um einen tragbaren Mini-Drucker für unterwegs, der derartig kompakte Maße aufweist, dass er problemlos in jede Handtasche oder in einigen Fällen sogar in die Hosentasche passt. Er wird schnell und unkompliziert mit dem eigenen Smartphone oder einem alternativen Tablet-PC verbunden und ermöglicht anschließend den sofortigen Ausdruck sämtlicher darauf vorhandenen Bilder. Im Grunde genommen handelt es sich bei einem Polaroid Drucker also um eine Neuauflage der guten alten Polaroid Kamera, die unterwegs die Anfertigung von spontanen Schnappschüssen und deren sofortige Begutachtung ermöglicht – nur halt in einer modernen Variante für die sprichwörtliche „Jugend von heute“.

Polaroid Drucker erfreuen sich in verschiedensten Situationen des Alltags hoher Beliebtheit: Wer mit seinen Freunden abends um die Häuser zieht, kann schnell ein paar hübsche Schnappschüsse der Clique anfertigen und sie danach in der Runde verteilen. Alternativ kann man den Polaroid Drucker verwenden, um schöne Erinnerungsbilder von sich und seinem Partner bzw. der Partnerin anzufertigen oder die aufgenommenen Bilder im Urlaub direkt vor Ort in ein Fotoalbum einzukleben.

Wie genau funktioniert ein Polaroid Drucker ?

Die Bedienung eines Polaroid Druckers ist denkbar einfach. In der Regel wird das kompakte Gerät zuerst mit dem Smartphone oder mit dem Tablet-PC verbunden. Dies funktioniert ganz bequem via Bluetooth, sodass man unterwegs kein lästiges Kabel mit sich herumschleppen muss. Bevor der Druckspaß seinen Lauf nehmen kann, benötigt man nur noch die Polaroid App, die man sich kostenlos im App Store von Apple und im Google Play Store für Android-Geräte herunterladen kann. Durch sie können sich der Drucker und das mobile Endgerät untereinander erkennen – so einfach geht das.

Im Gegensatz zu einem klassischen Drucker, den man aus dem Home Office oder Büro kennt, gibt es bei einem Polaroid Drucker einen wichtigen Unterschied. Da er sehr kompakt ist, ermöglicht er auch nur relativ kleine Fotoausdrucke.
Genauer gesagt handelt es sich um kleine Fotos in der Größe 5,1 x 7,6 cm, die somit sogar deutlich kleiner als herkömmliche Standardfotos sind – diese weisen nämlich in der Regel eine Größe von 10 x 13 cm auf. Wer also darauf hofft, dass er mit einem Polaroid Drucker Standardfotos ausdrucken und damit sein Fotoalbum füllen kann, wird leider enttäuscht, da größere Ausdrucke nicht möglich sind. Die kleine Fotogröße darf also vor allem als lustiger Fotospaß für unterwegs angesehen werden, wenngleich es natürlich auch viele Menschen geben wird, die viel Freude an den kompakten Mini-Fotos finden werden. Für spontane Schnappschüsse zwischendurch ist ein Polaroid Drucker definitiv gut geeignet.

Polaroid Drucker benötigen spezielles Fotopapier

Einen weiteren wichtigen Unterschied im Vergleich mit einem klassischen Drucker ist das Papier, das für die Ausdrucke verwendet wird. Bei einem Polaroid Drucker kann man leider kein handelsübliches Papier einsetzen, sondern muss sich stattdessen spezielles Zink-Papier zulegen. Hierbei handelt es sich um ein innovatives Druckerpapier, welches bereits von Haus aus mit Farbpigmenten versehen ist – genauer gesagt mit den drei bekannten Grundfarben Cyan, Yellow und Magenta. Diese Farbpigmente befinden sich unter einer weißen Kristallschicht, die das Papier auf den ersten Blick wie ganz gewöhnliches Fotopapier wirken lässt. Mithilfe von thermischen Impulsen erzeugt der Polaroid Drucker beim Drucken nun unterschiedliche Temperaturen, welche in Kombination mit einer bestimmten Einwirkungsdauer dazu beitragen, dass die Farbpigmente sichtbar werden. Hierdurch wird im Umkehrschluss die Farbe auf das Fotopapier „gezaubert“ und das ausgedruckte Bild erscheint in perfekten Farben.

Durch das spezielle Zink-Papier muss man sich beim Kauf eines Polaroid Druckers somit auf Folgekosten einstellen. Rund 13 Euro kostet ein Pack Fotopapier, das 20 einzelne Blätter enthält, im Durchschnitt, 50 Bögen gibt es für rund 29 Euro. Allzu preiswert sind Ausdrucke mit einem Polaroid Drucker somit leider nicht – je nach Hersteller des Papiers gibt es zudem auch nur minimale Preisunterschiede. Dafür benötigt man allerdings auch keine weiteren Komponenten zum Ausdrucken seiner Fotos, da der kompakte Drucker ganz ohne Tinten- oder Tonerkartuschen arbeitet. Das Bild wird einzig und allein durch das spezielle Fotopapier angefertigt, welches vom Drucker erwärmt wird.

Das spezielle Zink-Papier bringt im Vergleich zu herkömmlichem Papier aber noch einen weiteren Pluspunkt mit sich: Es ist dank seiner speziellen Beschichtung perfekt vor Schmutz und Wasser geschützt und hat auch keinerlei Probleme damit, wenn der Druck nach der Anfertigung mit dem Finger berührt wird – hier muss man sich also nicht auf verwischte Bilder einstellen. In der Regel ist Zink-Papier für Polaroid Drucker zudem mit einer abziehbaren Folie auf der Rückseite ausgestattet. Wird diese entfernt, kann man das ausdruckte Bild wie einen Sticker in ein Fotoalbum oder an eine andere Stelle kleben.

Woher erhält ein Polaroid Drucker seinen Strom?

Bei der Nutzung eines Polaroid Druckers stellt sich natürlich noch eine weitere Frage: Wie wird das Gerät eigentlich mit Strom versorgt? Im Grunde genommen ist das ganz einfach: Alle Modelle sind mit einem eingebauten Akku ausgestattet, der vor dem nächsten Ausflug mit den Freunden unbedingt vollständig aufgeladen werden sollte – denn allzu leistungsstark ist er bei den momentan erhältlichen Modellen leider nicht. Je nach Drucker darf man sich auf eine Einsatzbereitschaft zwischen 90 und 120 Minuten freuen, ehe das Gerät mit frischer Energie versorgt werden muss. Das funktioniert ganz einfach über ein USB-Kabel, sodass man den Drucker beispielsweise auf einer Party recht schnell wieder aufladen kann.

Was gilt es bei der Suche nach einem geeigneten Polaroid Drucker zu beachten?

Glücklicherweise ist der Handel im Bereich der Polaroid Drucker nicht gerade übersättigt, sodass man sich nicht zwischen etlichen Geräten entscheiden muss. Es gibt aber dennoch einige sehr wichtige Kriterien, die Sie bei der Suche nach einem geeigneten Modell unbedingt beachten sollten. Welche das sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

1. Die Leistungsstärke

Zwischen den einzelnen Polaroid Druckern gibt es teilweise erhebliche Unterschiede, was deren Leistungsstärke angeht. In der Regel dauert es weniger als eine Minute, bis ein Bild vollständig ausgedruckt ist, bei einigen Modellen kann es jedoch die ein oder andere Sekunde länger dauern. Um herauszufinden, wie schnell ein Gerät druckt, kann man sich natürlich auf die offiziellen Angaben des Herstellers verlassen. Empfehlenswerter ist zur Sicherheit aber auch ein Blick auf Kundenrezensionen, die für das potentiell in Augenschein genommene Gerät bereits veröffentlicht wurden.

2. Die Akkulaufzeit

Fast alle im Handel erhältlichen Polaroid Drucker bringen es mit einer vollständigen Ladung auf eine Akkulaufzeit von ca. 90 Minuten, einige Geräte halten aber durchaus auch 120 Minuten durch. Der Unterschied klingt erst einmal nicht sonderlich groß, doch letztendlich kann man mit einem 120-Minuten-Akku immerhin eine halbe Stunde länger drucken – was gerade bei Outdoor-Aufnahmen ohne eine Steckdose in Reichweite sehr wichtig ist. Im Durchschnitt kann man mit einem Polaroid Drucker etwa 25 Fotos mit einer vollen Akkuladung ausdrucken, bei einigen Modellen sind aber auch bis zu 50 Fotos drin. Auch hier empfehlen wir vor dem Kauf einen Blick auf verschiedenste Kundenmeinungen im Internet.

3. Das benötigte Papier

Spezielles Zink-Papier gibt in namhaften Onlineshops in verschiedensten Ausführungen zu entdecken. Allerdings sollten Sie darauf achten, ob der Hersteller Ihres potentiellen Polaroid Drucker ein ganz spezielles Papier aus dem eigenen Hause vorgibt oder ob problemlos Zink-Papiere von anderen Herstellern verwendet werden können.

Oftmals gibt es hier minimale Abweichungen bei der Größe, sodass nicht alle Papier einwandfrei mit einem bestimmten Gerät kompatibel sind. Bringen Sie also unbedingt vor dem Kauf eines Druckers in Erfahrung, mit welchem Papier das Gerät makellos arbeiten kann. Hierbei spielt natürlich auch der Preis des Papiers eine wichtige Rolle, da dieser einen guten Überblick über die späteren Folgekosten liefert. Zu hoch sollte dieser nicht ausfallen, da sich das schnelle Ausdrucken mit dem Mini-Drucker in solch einem Fall kaum noch rentieren würde.

4. Der Preis des Geräts

Ein kompakter Polaroid Drucker für unterwegs macht eigentlich nur dann iInn, wenn sein Anschaffungspreis nicht sonderlich hoch ausfällt – denn dann könnte man sich auch einfach einen deutlich leistungsstärkeren Drucker zulegen, der die angefertigten Schnappschüsse in den heimischen vier Wänden im XL-Format ausdruckt.
Mit einem Anschaffungspreis von rund 90 Euro muss man allerdings definitiv rechnen, wenn man sich für einen Polaroid Drucker interessiert, auch Preise bis 120 Euro sind aufgrund der innovativen Technologie durchaus noch als fair einzustufen. Es gibt allerdings auch deutlich teurere Geräte im Handel – hier darf dann jeder selbst entscheiden, ob diese ihr Geld wert sind.

5. Die Konnektivität

In der Regel sind Polaroid Drucker mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet, damit eine bequeme Verbindung zwischen dem Drucker und dem jeweiligen Mobilgerät möglich ist. Es gibt aber durchaus auch preiswertere Modelle, bei denen beide Geräte mit einem Kabel verbunden werden müssen – dies ist vor allem unterwegs nicht gerade praktisch.

Die Vor- und Nachteile eines Polaroid Druckers in der Übersicht

Polaroid Drucker bringen eine praktische Vorzüge mit sich. Es gibt aber durchaus auch den ein oder anderen Nachteil, den wir an dieser Stelle nicht verschweigen möchten. Daher haben wir hier eine kleine Zusammenfassung aller Vor- und Nachteile eines Polaroid Druckers für Sie zusammengestellt.

Stärken

  • Kann dank seiner kompakten Maße problemlos unterwegs mitgeführt werden
  • Ermöglicht unterwegs den schnellen Ausdruck von aufgenommenen Fotos
  • Benötigt dank speziellem Druckerpapier keine Tinte oder Toner
  • Kabelloser Druck dank integrierter Bluetooth-Verbindung

Schwächen

  • Kann nur mit Smartphones und Tablets gekoppelt werden
  • Drucken ohne installierte Polaroid App nicht möglich
  • Vergleichsweise kleine Ausdrucke
  • Akku oft relativ schnell leer

Die Alternative zum Polaroid Drucker: Die Polaroid Sofortdruck-Kamera

Wer nicht ständig den mobilen Polaroid Drucker mit sich führen möchte und dennoch unterwegs seine Schnappschüsse ausdrucken möchte, sollte sich vielleicht Gedanken über den Kauf einer alternativen Polaroid Sofortdruck-Kamera machen. Hierbei handelt es sich gewissermaßen um eine Neuauflage der guten alten Polaroid-Kamera, die nun in einem deutlich cooleren Design und mit modernen Anschlussmöglichkeiten daherkommt.

Der große Vorteil: Der eigentliche Polaroid Drucker ist bei dieser besonderen Digitalkamera bereits integriert. Er funktioniert wie das oben vorgestellte Produkt, arbeitet also mit speziellem Zink-Papier, das für den Ausdruck von Bildern eingelegt werden muss – und auch die kompakten Abmessungen der ausgedruckten Fotos unterscheidet sich nicht von der eines herkömmlichen Polaroid Druckers. Eine solche Polaroid Kamera kann mit einer separat erhältlichen SD-Speicherkarte bestückt werden, auf der alle aufgenommenen Biler gespeichert werden. Diese kann man dann auf Wunsch entweder unterwegs mithilfe der Druckfunktion ausdrucken oder sich diese später auf seinen heimischen PC, Smart TV etc laden.

Doch aufgepasst:
Die Bildqualität einer solchen Sofortdruck-Kamera lässt sich in der Regel nicht mit der einer klassischen Digitalkamera vergleichen. Zwar werben die Hersteller hier gerne mit nett klingenden Angaben im Bereich von 10 oder 16 Megapixel, letztendlich handelt es sich jedoch häufig nur um interpolierte Pixel – was vereinfacht ausgedrückt bedeutet, dass die tatsächliche Bildqualität nicht ganz so beeindruckend ist, wie vom Hersteller vermittelt wird.

Zudem muss man bei Polaroid Sofortdruck-Kameras auch häufig auf zusätzliche Funktionen wie einen optischen Zoom verzichten. Motive können also nicht herangezoomt werden und der Benutzer muss stattdessen näher an das Motiv herangehen – was natürlich nicht immer möglich ist. Zumindest vorhanden sein sollte jedoch ein Selbstauslöser, damit man bei der Aufnahme von gelungenen Bildern zusätzlichen Freiraum erhält.

Unbedingt beachten: Eine Polaroid Sofortdruck-Kamera kann nicht per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden. Es ist also nicht möglich, Bilder von einem Smartphone oder Tablet über die Druckfunktion der Kamera auszudrucken. Ist dies gewünscht, muss man sich tatsächlich für einen separaten Polaroid Drucker entscheiden.

Fazit:

Ein Polaroid Drucker erweist sich als hervorragende Investition, wenn man unterwegs sofort aufgenommene Fotos in guter Bildqualität ausdrucken möchte. Dank der kompakten Bauweise passt ein solcher Mini-Drucker problemlos in jede Hand- und Hosentasche und kann bequem kabellos per Bluetooth mit Smartphones und Tablets gekoppelt werden. Allerdings sind die ausgedruckten Fotos im Vergleich zu Standard-Fotos relativ klein und auch das benötigte Spezial-Druckpapier ist nicht allzu preiswert in der Anschaffung. Dafür spart man jedoch Folgekosten für Tinten- oder Tonerkartuschen, da diese bei einem Polaroid Drucker nicht benötigt werden.

Weitere Vergleiche

Menü