Tech­Watch ist eine Testseite, die sich mit Gaming-Produkten beschäftigt. Unser Ziel ist es, Ihnen zu helfen, das absolut beste Setup für Sie zu finden. Das tun wir, indem wir unkomplizierte Tests und Kaufempfehlungen geben.

Was unterscheidet Sie von anderen Gaming-Empfehlungsseiten?

Um ehrlich zu sein, die anderen sind irgendwie scheiße, sie geben willkürliche Empfehlungen ab und die große Mehrheit von ihnen testet die Mäuse wahrscheinlich nicht selbst, bevor sie eine Empfehlung abgeben.

Wir kaufen unsere eigenen Produkte (in der Regel von Amazon), testen sie in unserer Niederlassung in Neckargemünd auf Herz und Nieren und geben dann eine Empfehlung ab, welches Produkt das beste ist. Anschließend verschenken oder verkaufen wir die von uns getesteten Produkte weiter.

Kurz gesagt, wir investieren tatsächlich eine Menge Zeit und Geld, um sicherzustellen, dass wir diese Empfehlungen richtig machen.

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Mein Name ist Andreas, ich bin der Gründer von Tech­Watch.de

Seit mehr als 15 Jahren habe ich ein paar tausend Stunden mit NFS, Street Fighter, Overwatch, Apex Legends und Call of Duty verbracht und habe die Absicht, in Zukunft noch ein paar tausend mehr hinzuzufügen.

Ich glaube, dass ich genau weiß, was eine gute und nicht so gute Gaming-Austattung ausmacht.

Kombiniert man diese Erfahrung mit hunderten von Stunden echter Tests, bin ich zuversichtlich, dass wir eine Auswahl treffen, die Sie lieben werden. Und das ist wichtig, denn wir verdienen ein bisschen Geld für jedes Produkt, das Sie über unsere Links kaufen, aber wir behalten dieses Geld nur, wenn Sie lieben, was Sie bekommen haben. Lesen Sie hier mehr über die Links.

Unser aktuelles Gaming-Setup

Tech­Watch.de Setup Testaufbau

Dies ist das Gaming-Setup, in dem die meisten unserer Gaming-Produkte auf Herz und Nieren geprüft werden. Wir haben einige Zeit damit verbracht, ein unserer Meinung nach ziemlich ideales und ergonomisches Gaming-Setup zusammenzustellen, damit wir uns wirklich auf das zu testende Produkt konzentrieren können.

Unser Gaming-Rig ist so eingerichtet, dass wir sicherstellen, dass wir keine Frames droppen und unsere Tests nicht durch schlechte Leistung auf der Computerseite beeinträchtigt werden:

Gehäuse: NZXT H500 White
CPU: Intel Core i7-8700K
CPU-Kühler: NZXT Kraken X62 280mm
GPU: Asus ROG Strix 1080Ti 11GB
Motherboard: Asus ROG Strix Z370-E
NETZGERÄT: EVGA SuperNOVA G3 650W
RAM: G. Skill Ripjaws V-Serie 16GB
LED-Beleuchtung: Phanteks RGB-LED-Streifen
PSU-Kabel: Phanteks PCI-E-Verlängerungskabel-Kit

Warum haben wir diese Produkte noch nicht getestet?

Unser Review-Prozess nimmt viel mehr Zeit in Anspruch als Sie es normalerweise bei Gaming-Produkten sehen, wir können nicht alles in kurzer Zeit behandeln. Wir berücksichtigen auch keine Nischenprodukte oder nicht weit verbreitete Produkte, die Produkte, die wir rezensieren, müssen für eine breite Demographie zugänglich sein.

Wenn Sie wirklich der Meinung sind, dass wir etwas Bestimmtes rezensieren sollten, schlagen Sie uns bitte ein Produkt unter kontakt@techwatch.de vor. Lassen Sie uns wissen, was wir Ihrer Meinung nach gut machen und was wir noch besser machen können.

Menü