QNAP TS-251+

Außerhalb von Netzwerkspeichern werden die meisten Nutzer noch nie von ihnen gehört haben. Doch QNAP gehört zu den beliebtesten NAS-Server Herstellern der Welt. Auch in unserem NAS-Server Test überzeugen die Taiwaner mit dem QNAP TS-251+ vor allem durch intelligente Software und einem attraktiven Gesamtpaket.

Der QNAP TS-251+ ist unser Testsieger. Mit brillanter Software und einem fairen Preis sticht er eindeutig hervor. Kleinere Probleme lassen sich einfach beheben oder schränken kaum nennenswert ein. Eine Empfehlung für Einsteiger und erfahrene Nutzer.

QNAP TS-251+-2G...
  • QTS – einfach und effizient: Dank der intuitiven...
  • Echtzeit- und Offline-Transkodierung von Videos: Das TS-251+...
  • Medien ungehindert mit Mehrzonenmultimediasteuerung genießen: Nutzen...

Seriöser Look

Äußerlich kann man kaum etwas negatives über den QNAP TS-251+ sagen. Außen besteht das Gerät aus dunkelgrauem Plastik mit einem Streifen Glanzlack der sich von der linken Vorderseite über die Oberseite durchzieht. Der Lack ist sparsam eingesetzt und etwas weniger empfindlich als bei der Konkurrenz. Er verkratzt trotzdem und sieht auf unseren Bildern entsprechend aus. Allerdings auch im direkten Licht unserer Studiobeleuchtung. Im leicht dämmrigen Büro fallen die Kratzer bei allen Geräten weniger ins Gewicht. Die Reinigung ist daher verhältnismäßig einfach. Dahinter verbergen sich die oben die Status LEDs, weiter unten befinden sich der Power sowie der Direktkopiebutton inklusive USB Port. Uns gefällt vor allem die abgerundeten Ecken zwischen Vorder- und Oberseite. An der Rückseite befindet sich die Reset Öffnung, der Lüfter, ein HDMI Port zum direkten Abspielen von Inhalten, zwei Ethernet Anschlüsse, 3 USB Ports, ein Kensington Lock sowie der Stromanschluss. Der QNAP TS-251+ bietet also mehr Anschlüsse als NETGEAR, Western Digital, Synology und ASUSTOR.

Die Maße des Geräts liegen bei 10,24cm in der Breite, 21,83cm in der Länge und 16,85cm in der Höhe. Der QNAP TS-251+ wiegt dabei 1432g. Damit liegt das Gerät im Mittelfeld unseres Vergleichs. Insgesamt gefällt das Äußere des QNAP TS-251+.

Ein Kensington Lock (auch Kensington-Schloss genannt) ist eine Diebstahlsicherung die häufig bei Laptops und anderen elektronischen Geräten verwendet wird.

Reibungslose Installation

Die Installation des QNAP TS-251+ beginnt wie immer mit der Montage der Festplatten. Anders als bei Western Digital müssen diese beim TS-251+ in den Festplattenschienen festgeschraubt werden. Nutzt dafür die mitgelieferten Schrauben und schiebt die Platten dann in die Bays. Verbindet den Server mit dem Strom und via mitgeliefertem Ethernet Kabel mit dem Router. Drückt dann den Power Button an der Vorderseite des Geräts.

Nach dem Anschließen des Servers solltet ihr euch den Cloud Key (neunstellig, beginnend mit Q-) an der Seite des Geräts notieren. Besucht danach install.qnap.com und gebt den Cloud Key ein. Wenn euer Server mit dem Internet verbunden ist wird der Assistent euren Server erkennen. Deaktiviert im Zweifelsfall euren AdBlocker falls Elemente der Seite nicht korrekt angezeigt werden. In unserem Test konnten so kleinere Probleme umgangen werden. Alternativ dazu lässt sich die Installation auch via HDMI über einen Monitor direkt am Gerät ausführen.

Nach der Erkennung solltet ihr ein myQNAPcloud Konto registrieren um alle Funktionen bestmöglich zu nutzen. Legt danach den Namen eures Servers fest. Im weiteren Verlauf lässt sich das gewünschte RAID Volumen festlegen und die Installation des QTS beginnt. Die gesamte Installation des QNAP TS-251+ dauert circa 8 Minuten. 

Der QNAP TS-251+ zieht an

Bisher könnte man unsere Begeisterung noch in Frage stellen. Wenn es aber um die Software geht zeigt sich, dass der QNAP TS-251+ mit großen Abstand den Test für sich entscheidet. Das beginnt bereits beim QTS, dem Betriebssystem der Taiwaner. Das verbindet Übersichtlichkeit an der Oberfläche und Komplexität und Einstellungsmöglichkeiten in der Tiefe. In Sachen Konfiguration gehört der TS-251+ zu den besten Servern. Auch im App Center steht eine umfangreiche Auswahl von 110 Applikationen für euch bereit. Neben den außerordentlich guten Apps direkt von QNAP, über die wir gleich im Detail sprechen, gibt es weitere interessante Möglichkeiten im Bereich der Überwachung, Dateiverwaltung und E-Mail Nutzung. Auch VyprVPN steht zur Verfügung und ermöglicht eine einfache Anonymisierung eures Datenverkehrs. Mit Qsirch gibt es zusätzlich eine spezielle Suche die euch dabei hilft in eurem Datenwirrwarr zurecht zu finden.

Der Fernzugriff auf den QNAP TS-251+ funktioniert tadellos. Dazu ist die App CloudLink nötig. Nach der Installation reicht das Aktivieren innerhalb der App aus, es ist keine weitere Konfiguration nötig. Dann funktioniert der Fernzugriff sowohl über die Android App als auch über einen handelsüblichen Browser. Einfach die URL eingeben die Ihr zu Beginn der Installation festgelegt habt und fertig. 

Sehr zufrieden waren wir auch mit Qsync, dem Backup System von QNAP TS-251+. Die Software einfach auf eurem Computer installieren, einen Ordner auf dem Server erstellen und mit dem regelmäßig zu sichernden Ordner paaren. Danach funktioniert alles tadellos und automatisch. In unserem Fall werden nun alle Änderungen in unseren TechWatch Notizen und Videoordnern sofort auf dem Server gesichert. 

Begeistert sind wir auch von den Medien Apps des TS-251+. Egal ob Photo Station, Music Station oder Video Station. Jede Bibliothek ist absolut intuitiv und funktioniert super. Lediglich das CodexPack solltet ihr sofort aus dem App Store installieren um volle Kompatibilität zu erhalten. Die automatische Informationssuche der Video Station gefällt uns sogar besser als die von Synology. Automatisch werden hier Cover und Infos wie Titel, Schauspieler, Beschreibung und Genre eurer Videosammlung zugeordnet. So werden alle Serien und Filme automatisch kategorisiert und übrig bleibt eine Struktur die an Netflix erinnert. Und das beste daran: Die gesamte Software funktioniert genauso gut als App für euer Smartphone. Lediglich QVideo hat ab und an Probleme mit einigen wenigen Codecs. Als Lösung dafür eignet sich QFile, denn hier lassen sich auch andere Player wie VLC auswählen. Dabei verliert Ihr zwar die Möglichkeit die Videos zu kodieren, bei schneller Verbindung funktioniert das Abspielen dafür problemlos.

Über den HDMI Port lässt sich der Server auch zum Medienmittelpunkt im Wohnzimmer umfunktionieren. Der QNAP TS-251+ nutzt hier Kodi als Bibliothek. Anders als beim ASUSTOR wird die Fernbedienung hier bereits mitgeliefert. Das erleichtert die Bedienung natürlich ungemein.

Um all diese Funktionen nutzen zu können ist beim Upload der Videos darauf zu achten, dass der Ordner als Medienordner in den Eigenschaften festgelegt ist. Ansonsten werden keine Inhalte erkannt. Wer zusätzlich DLNA nutzen will um Inhalte direkt auf seinem Smart TV zu schauen muss zuvor die App „Media Streaming add-on“ installieren. Darüber lässt sich dann auch der Zugang von bestimmten Geräten einschränken oder komplett unterbinden. 

Der Preis-Leistungs-Sieger

Der QNAP TS-251+ steht also in Sachen Software ganz weit vorne. Und auch die Leistungszahlen überzeugen. Während beim Schreiben 113 MB/s möglich sind, liegen die Lesen Werte bei 111 MB/s. Damit ordnet sich der TS-251+ knapp hinter Synology oben ein.

Auch die Kodierung von Videos funktioniert ohne Probleme. Lediglich 4K Inhalte verarbeitet der Server nicht immer schnell genug. Die Transkodierung lässt sich innerhalb der Video Station aber Planen um bei Bedarf sofort die passende Auflösung zu Streamen. 

Preislich liegt der QNAP TS-251+ knapp über 300€ und ist damit das zweitgünstigste Geräte im Vergleich. Der einzige Server auf Augenhöhe, der Synology DS716+ II liegt bei über 450€. Damit ist die Sache eindeutig, der QNAP TS-251+ ist unser Test- und Preis-Leistungs-Sieger. Wer einen NAS-Server als Datenspeicher und Medienplattform benötigt sollte zugreifen. Mehr Infos zu den anderen Geräten findet ihr in unserem Vergleichsartikel

Vorschau Produkt
QNAP TS-251+-2G... QNAP TS-251+-2G...
  • QTS – einfach und effizient: Dank der intuitiven...
  • Echtzeit- und Offline-Transkodierung von Videos: Das TS-251+...
  • Medien ungehindert mit Mehrzonenmultimediasteuerung genießen: Nutzen...

Beliebte Beiträge

Ähnliche Beiträge
Menü