Umgeht das Sommerloch

True Detective Intro Sequenz

Normalerweise lässt sich die Sommerzeit mit den Ferien ganz gut überbrücken. Für all diejenigen unter euch die trotzdem noch zu viel Freizeit und Langeweile haben, gibt es in diesem Artikel meine ganz persönlichen Film-, Serien und Specialempfehlungen.

No-Brainer und Neuerscheinungen voraus

Zuerst die Filme und Serien die sowieso schon jeder gesehen hat. Wer hier schon Lücken hat sollte eventuell den anstehenden Urlaub überdenken und das Netflix Abonnement verlängern. Deshalb im Schnelldurchlauf…

Filme: The Dark Knight, Psycho, Inception, Der Pate, Interstellar, Die Truman Show, Being John Malkovich, Pulp Fiction, Matrix, Sieben, Gladiator, Django Unchained. 

Serien: Breaking Bad, Sherlock, Game of Thrones, Fargo, The Wire.

Neu im Kino oder bald erscheinend sind außerdem: 

  • Dunkirk

Der neue von Nolan überrascht mit einer neuen Herangehensweise ans Thema Kriegsfilm. Kaum eine Neuerscheinung schreit mehr nach IMAX, denn das Sounddesign ist essenzieller Bestandteil des Films. Absolut sehenswert.

  • Der Dunkle Turm

Wird zwar jetzt schon auf Metacritic zerrissen, sieht aber eigentlich vielversprechend aus. Mit Matthew McConaughey als der Mann in Schwarz kann aber eigentlich nichts schiefgehen. Erscheint am 10. August.

  • Killer’s Bodyguard

Mit Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson. Sieht wie klassisches Popcorn Kino aus und wird sicher unterhalten. Kommt am 31. August in die Kinos. 

Meine persönlichen Empfehlungen

Als erstes möchte ich zum No-Brainer „The Dark Knight“ die restliche Nolan Trilogie addieren. „Batman Begins“ ist genau wie „The Dark Knight Rises“ ein beeindruckend guter Film. Für alle die nach weiteren guten Superhelden Filmen Ausschau halten möchte ich „Watchmen – Die Wächter“ empfehlen. Kommt in keiner Bewertung enorm gut weg hat mich persönlich aber gut unterhalten. Mit leichtem Superhero Bezug aber vor allem genialer Technik überzeugt „Birdman“ von Alejandro González Iñárritu der übrigens auch bei Leo’s Oscardebüt The Revenant Regie geführt hat. Wer genau wie ich Leo schon deutlich früher den Oscar überreicht hätte sollte sich „The Departed“, „Catch Me If You Can“ und „Shutter Island“ ansehen. Wem gerade letzteres nicht düster genug ist muss zurück zu den Anfängen von Jake Gyllenhaal reisen und sich „Donnie Darko“ ansehen. Aber bitte den Director’s Cut, der beinhaltet nämlich wichtige Infos um die Geschichte zu verstehen. Wer gerade dabei ist kann auch „Nightcrawler“ eine Chance geben. 

Danach werdet ihr eine kleine Aufmunterung vertragen können. Ein verspäteter No-Brainer ist hier natürlich Louis C.K., am besten „Hilarious“. Wer den schon kennt und ähnliches sucht sollte sich Bill Burr’s „You People Are All The Same“ oder Anthony Jeselnik’s „Thoughts and Prayers“ ansehen.

Wer etwas längeres sucht muss sich entscheiden. „Narcos“, „Better Call Saul“ oder „House of Cards“ von Netflix sind nicht besonders überraschend aber beide durchaus gut. „Parks and Recreation“ ist nett und gut für zwischendurch. Wer auch hier anspruchsvolleres sucht kann sich die erste Staffel von „True Detective“ ansehen. Woody Harrelson und Matthew McConaughey versuchen einen okkulten Mord aufzuklären. Deutlich stärker als die zweite Staffel mit Vince Vaughn, Taylor Kitsch und Colin Farrell. „Dexter“ ist gut wurde mir persönlich aber zu eintönig. Die ersten beiden Staffeln sind aber durchaus sehenswert. „Prison Break“ startet ebenfalls stark, wird aber mit der Zeit immer abgedrehter und etwas größenwahnsinnig. Die neue Staffel ist übrigens auch eher so lala. „13 Reasons Why“ fand ich persönlich sehr gut, mein Freundeskreis sieht das aber vermehrt anders. Vielleicht einfach mal anfangen und über kleinere Fehler hinwegsehen. Sehr interessant fand ich übrigens „Making A Murderer“, ebenfalls von Netflix. Wer auf Amazon unterwegs ist kann sich „The Man In The High Castle“ geben. 

Ihr seht also, es gibt keinen Grund auf die elfte Staffel von Big Bang Theory zu warten. Gebt euch zum Abschluss das geniale True Detective Season 1 Intro:

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ähnliche Beiträge
Menü