Bowers & Wil­kins P7 Wire­less im Test

Bowers & Wil­kins ist als Her­stel­ler extrem hoch­wer­ti­ger Audio­ge­räte bekannt. Dem­entspre­chend ist auch der B&W P7 Wire­less der kost­spie­ligste Blue­tooth Kopf­hö­rer in unse­rer Test­reihe. Was steckt hin­ter dem Preis ? Ist das nur was für Pro­fis und alle, die zu viel Geld locker haben oder auch etwas für jedermann ?

Alles gucci ?

Die Hoch­wer­tig­keit die das all­ge­meine Image von Bowers & Wil­kins ist, zeigt sich vom ers­ten Moment an. Schon die Ver­pa­ckung der over-ear Head­pho­nes ist von hoher Qua­li­tät und macht das Aus­pa­cken zu einem Erleb­nis. Hier lässt sich also schon erah­nen, was für eine Art von Wire­less Kopf­hö­rer hier gleich zum Vor­schein kommt. Aber zunächst mal schauen wir uns die edle Hand­ta­sche an, die Bowers & Wil­kins zusätz­lich zum Kopf­hö­rer lie­fert. What ? Das haben wir uns auch gefragt, als wir die Tra­ge­ta­sche des B&W P7 Wire­less das erste Mal in der Hand hiel­ten. Ver­sace, Gucci, und Prada kön­nen den Markt räu­men, denn bei B&W bekommt man für den sel­ben Preis zur Hand­ta­sche noch einen Blue­tooth Kopf­hö­rer dazu. Doch nun Spaß bei Seite : Die Tasche des B&W P7 Wire­less ist von lächer­lich hoher Qua­li­tät und sieht tat­säch­lich aus wie eine kleine Luxus Hand­ta­sche, zumin­dest für das unge­übte Auge. Ob das ganze äußer­lich anspre­chend ist und vom Design her nicht eher etwas in die Kate­go­rie too much“ fällt, steht auf einem ande­ren Blatt. Aller­dings kann man die­sen Auf­wand und die Qua­li­täts­ar­beit bis ins letzte Detail im End­ef­fekt nur loben.

Doch nun zum Zube­hör der Hand­ta­sche : ein Blue­tooth Kopf­hö­rer. Und zwar nicht ein­fach irgend­ei­ner, son­dern ein ver­dammt gut klin­gen­der. Dem nor­ma­len Ver­lauf der Kopf­hö­rer Reviews etwas vor­ge­zo­gen, ist es nur sinn­voll den Sound des B&W P7 Wire­less als ers­tes zu behan­deln. Warum ? Weil er über­ra­gend ist. Höhen, Tie­fen und Mit­ten sind per­fekt abge­stimmt und trotz­dem glänzt der P7 Wire­less mit Klang­vo­lu­men und Kraft in den Bäs­sen. Natür­lich war es zu erwar­ten, dass ein Kopf­hö­rer von B&W in Sachen Klang nicht son­der­lich ent­täuscht. Nicht erwar­tet haben wir aber – und damit einen klei­nen Vor­ge­schmack auf den Ver­gleichs­ar­ti­kel unse­rer Test­reihe – dass der B&W P7 Wire­less unser Sound Sie­ger wird. Vor allem da die Kon­kur­renz in Sachen Noise Can­cel­ling sehr stark ist und Bowers & Wil­kins sich bei die­sem Modell auf Memory Schaum statt aus­ge­feil­ter Mikro­tech­nik ver­las­sen hat. Den Unter­schied im Noise Can­cel­ling bleibt zwar nicht unbe­merkt, aller­dings beein­flusst das die tat­säch­li­che Sound­qua­li­tät in ihrem Kern nicht wirklich.

Zusätz­lich zum Blue­tooth Kopf­hö­rer sind die übli­chen Kabel im Zube­hör ent­hal­ten. Weni­ger üblich ist aller­dings die Nut­zung des B&W P7 Wire­less über das Klinke Kabel. Um genauer zu sein, ist es der Anschluss der uns im Test Kopf­zer­bre­chen berei­tet hat. Da in die Anlei­tung schauen für einen Mann von Ehre natür­lich keine Option ist, stellte sich erst nach eini­ger Zeit her­aus : um den Anschluss am Kopf­hö­rer frei­zu­le­gen, muss die linke Ohr­mu­schel ent­fernt wer­den. Diese ist magne­tisch mit dem Rest des Kopf­hö­rers verbunden.

Der Kopf­hö­rer mit den inne­ren Werten

Nach­dem wir uns even­tu­ell etwas zu aus­gie­big der Tra­ge­ta­sche des B&W P7 Wire­less zuge­wandt haben, stellt sich jetzt die Frage : Sieht der dazu pas­sende Kopf­hö­rer denn genauso gut aus ? Die Ant­wort dar­auf ist keine ein­fa­che. Zwei­fels­frei ist der Kopf­hö­rer enorm gut ver­ar­bei­tet. Ob es nun die Ohr­mu­scheln, die But­tons oder die Leder Pols­te­rung am Kopf­bü­gel sind – B&W über­lässt nichts dem Zufall. Gelun­gen ist auch die beson­dere Lösung der Grö­ßen­reg­ler, wel­che oft­mals insta­bile Punkte dar­stel­len. Auch hier wurde beim P7 Wire­less wie­der auf die Hoch­wer­tig­keit der Mate­ria­len gesetzt. So ermög­li­chen zwei Metall­stan­gen eine Sta­bi­li­tät, an die keine Kunst­stoff Bau­form jemals her­an­kom­men könnte. Zusätz­lich lässt diese Kon­struk­tion eine enorm prä­zise Grö­ßen­ein­stel­lung zu. Es sind prak­tisch keine Stu­fen vor­han­den, son­dern die Ein­stel­lung kann kon­ti­nu­ier­lich frei gewählt wer­den. Die Vor­teile, die dadurch in Sachen Usa­bi­lity ent­ste­hen, wer­den etwas durch die Nach­teile beim Design gedämpft. Durch die offe­nen Metall­stan­gen ist das Kabel zu den Hörern zwangs­weise sicht­bar und schlän­gelt sich etwas komisch und fehl­plat­ziert durch die zwei Streben.

Eine wei­tere Beson­der­heit für einen falt­ba­ren Blue­tooth Kopf­hö­rer ist das Feh­len des Gelenks an den Hörern. Diese sind nor­ma­ler­weise da, um die Hörer nach innen zu dre­hen und somit beim Fal­ten Platz zu spa­ren. In die­sem Fall ent­fällt die­ses Gelenk.
Ins­ge­samt lässt eine her­aus­ra­gende Ver­ar­bei­tung und der klar auf der Ele­ganz lie­gende Fokus der B&W P7 Wire­less keine Zwei­fel am eigent­lich gelun­ge­nen Design. Und jetzt kommt der sub­jek­tive Part : Irgend­wie sieht der P7 Wire­less den­noch komisch aus. Wäh­rend die ein­zel­nen Aspekte alle keine schlechte Wer­tung ver­dient haben, ist das Gesamt­kon­zept trotz­dem nicht stimmig.
Ein Glück, dass es die hüb­sche Hand­ta­sche als Aus­gleich gibt.

Ins­ge­samt ist der B&W P7 Wire­less ein hoch­klas­si­ger Blue­tooth Kopf­hö­rer. Audio­phile wer­den hier rela­tiv nah an das sound­tech­ni­sche Maxi­mum eine Blue­tooth Kopf­hö­rers her­an­kom­men und sich der hoch­wer­ti­gen Ver­ar­bei­tung erfreuen. Wer nicht so geübte Ohren hat und einen Kopf­hö­rer für die All­tags­nut­zung kauft, den stö­ren viel­leicht das etwas unrunde Design und das hohe Gewicht des Blue­tooth Kopf­hö­rers. Zwar lie­fert der B&W P7N Wire­less die höchste Sound­qua­li­tät und das scheint auch ein­deu­tig der Fokus von Bowers&Wilkins zu sein, aller­dings fin­den wir, dass man ange­sichts des hohen Prei­ses doch etwas mehr Per­fek­tion in den weni­ger wich­ti­gen Berei­chen hätte erwar­ten können.

83 %

Gesamtbewertung

Fazit

Herausragende Klangqualität trifft auf etwas gewöhnungsbedürftiges, aber gut verarbeitetes Äußeres.

Klang (35%)

  • ausgeglichener Klang
  • kräftige Bässe
  • voluminöser Klang
  • Noise Cancelling „nur“ durch Memory Schaum

Usability (30%)

  • präzise Größenregler
  • fester Sitz
  • relativ schwer
  • Polsterung könnte weicher sein

Preis (20%)

  • Preis für Klangqualität in Ordnung
  • Preis lässt in Sachen Design mehr erhoffen

Verarbeitung (15%)

  • Größenregler stabil
  • hochwertige Buttons
  • Kabellösung unschön

Preisvergleich


Artikel teilen:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on PinterestShare on TumblrShare on RedditShare on LinkedIn