Internetradios im Test 2021

Im Zeitalter des Internets werden Radios mit klassischem UKW-Empfang immer mehr zu einem Relikt aus einer vergangenen Zeit. Mit einem Internetradio hat man die Möglichkeit, sein gesamtes Hörerlebnis wesentlich individueller zu gestalten. Tausende Radiosender aus aller Welt, keine störenden Empfangsprobleme, beste Empfangsqualität – diese Argumente sprechen ganz klar für ein Internetradio. Immer mehr Menschen setzen also auf diese moderne Technologie und passen das Hörerlebnis ganz nach ihrem Geschmack an. Begibt man sich auf die Suche nach einem Internetradio, stößt man auf eine Fülle von Modellen, deren Preise teils stark variieren.

Doch welche Modelle sind empfehlenswert? Welche zusätzlichen Funktionen sind sinnvoll? Worauf muss man beim Kauf eines Internetradios achten? Wir haben uns die führenden Hersteller und deren Modelle einmal etwas genauer angesehen und beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Internetradio in diesem Ratgeber.

Die besten Internetradios in der Übersicht

Vorschau Produkt
Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ WEB... Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ WEB...
  • "All-in-one"-Radio mit Internet, Bluetooth und DAB+ Empfang
  • 2.0 Stereo-Lautsprecher mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung
TechniSat DIGITRADIO 584 – Stereo DAB+... TechniSat DIGITRADIO 584 – Stereo DAB+...
  • Vielseitiges Digitalradio: Empfang analoger und digitaler...
  • Mehr als nur ein Radio: Works with alexa, Wireless Charging, Wecker,...
  • Kraftvoller Sound: Mit seinen 2 x 10 W starken Lautsprechern und der...
TELESTAR M 12i Internetradio (Mono, Internet,... TELESTAR M 12i Internetradio (Mono, Internet,...
  • INTERNET (WLAN) / Einfache Einrichtung ins WLAN zum Empfang von...
  • Kompaktes Gehäuse mit integriertem 2, 4" (6, 1cm) TFT Farbdisplay und...
  • UPnP / DLNA integriert zur Musikwiedergabe vom Smartphone, Laptop und...
MEDION P85289 Internetradio mit DAB+ (WLAN, UKW,... MEDION P85289 Internetradio mit DAB+ (WLAN, UKW,...
  • Empfang von über 25.000 Internetradiosendern und zahlreichen Podcasts...
  • Drahtlose Anbindung durch WLAN-Technologie
  • Automatischer und manueller Sendersuchlauf mit automatischer...
Majority Homerton Internetradio, WiFi/WLAN Radio,... Majority Homerton Internetradio, WiFi/WLAN Radio,...
  • INTERNET-RADIO, DAB / DAB+ UND FM: Verbinden Sie das Radio mit Ihrem...
  • CD-PLAYER: Hören Sie Ihre Lieblings-CDs über den eingebauten...
  • ANSCHLUSS: Verbinden Sie Ihr Gerät über Bluetooth, UPnP, AUX-In oder...
GRUNDIG DTR 4500 DAB+ Digital Radio schwarz GRUNDIG DTR 4500 DAB+ Digital Radio schwarz
  • power_source_type; Kabelgebunden
Oakcastle IR100 DAB Plus Radio/WLAN Radio mit... Oakcastle IR100 DAB Plus Radio/WLAN Radio mit...
  • INTERNETRADIO: Hören Sie tausende von Sendern aus allen Ländern der...
  • SPOTIFY CONNECT: Verbinden Sie Ihren Spotify-Account mit der...
  • ANSCHLUSS: Spielen Sie Ihre eigenen Audiodateien über Bluetooth, UPnP...
TechniSat DIGITRADIO 10 IR - DAB+ und... TechniSat DIGITRADIO 10 IR - DAB+ und...
  • Kompakter Empfänger: Das Empfangsteil dient zur Aufrüstung...
  • Bluetooth-Adapter: Neben DAB Plus und Internet-Radio Empfang können...
  • Hochauflösendes Farbdisplay: Das 2,8 Zoll dimmbare Farbdisplay bietet...
Imperial 22-235-00 Dabman i200 Internet-/DAB+... Imperial 22-235-00 Dabman i200 Internet-/DAB+...
  • Internet- (Wlan/LAN) DAB+ & UKW-Radio (Antenne) mit CD-Player und...
  • Über 10.000 Radio-Stationen kostenfrei aus aller Welt, sortiert nach...
  • Bluetooth, UPnP/DLNA kompatibel, kostenlose App Steuerung über...
TechniSat DIGITRADIO 143 – HiFi-Tuner... TechniSat DIGITRADIO 143 – HiFi-Tuner...
  • Tuner (ohne integrierte Lautsprecher) zum Nachrüsten einer...
  • Mit einer Breite von 43,5 cm passt der digitale Hi-Fi Baustein perfekt...
  • Die Hi-Fi Komponente ermöglicht Musikstreaming im Heimnetzwerk und...

Die wichtigsten Hersteller

Wie in den meisten Bereichen der Technik gibt es auch beim Thema Internetradio führende Hersteller. Für einen guten Überblick haben wir fünf der wichtigsten in einer Liste zusammengefasst:

  • Grundig
  • TechniSat
  • TELESTAR
  • Majority
  • Medion

Trotz unterschiedlicher Qualitäts- und Funktionsmerkmale gehören die Internetradios dieser Hersteller seit Jahren zu den Besten. Deshalb haben wir uns von jeder Firma aus der Liste das TOP-Produkt herausgesucht und diese miteinander verglichen.

Internetradios aus der Tabelle

Grundig DTR 5000 2.0 – Preis ca. 105 EUR

Angebot
Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ WEB...
  • "All-in-one"-Radio mit Internet, Bluetooth und DAB+ Empfang
  • 2.0 Stereo-Lautsprecher mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung

Den Anfang macht das DTR 5000 2.0 vom deutschen Traditionsunternehmen Grundig. Hierbei handelt es sich um ein kompaktes „All-in-one“-Internetradio mit Bluetooth-Funktion, welches per WLAN oder LAN mit dem Netz verbunden wird. Dieses kompakt designte Radio kann beinahe überall platziert werden und weiß mit seiner dezenten, aufgeräumten Optik stets eine gute Figur zu machen. Die angebotenen Farben Schwarz, Weiß & Eiche bieten eine zusätzliche Möglichkeit, das DTR 5000 2.0 seiner Inneneinrichtung anzupassen.

Man hat die Möglichkeit, 10 Favoriten-Sender einzuspeichern, um diese mit einem Knopfdruck abzurufen. Die mitgelieferte Fernbedienung hat eine übersichtliche und intuitive Anordnung der Tasten, dass keine Fragen offenbleiben.

Das 2.0 Stereo-Soundsystem ist mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung bestückt und bietet einen ausgewogenen, angenehmen Klang, der ohne Weiteres in der Lage ist, selbst größere Räume zu beschallen. Einzig der Bass kommt etwas zu kurz.

Großer Vorteil bei diesem Gerät: Man kann sein Smartphone problemlos mit dem Radio verbinden und somit neben dem Abspielen von Radiostationen auch die Lieblingsmusik seiner Bibliothek abspielen. Grundig bietet mit dem DTR 500 hier also einen kompakten und günstigen Alleskönner an, der sich mit seinen Grundfunktionen eines Internetradios keinesfalls vor teureren Modellen verstecken muss.

TechniSat DIGITRADIO 584 – Preis: ca. 240 EUR

Angebot
TechniSat DIGITRADIO 584 – Stereo DAB+...
  • Vielseitiges Digitalradio: Empfang analoger und digitaler...
  • Mehr als nur ein Radio: Works with alexa, Wireless Charging, Wecker,...
  • Kraftvoller Sound: Mit seinen 2 x 10 W starken Lautsprechern und der...

TechniSat versucht, den Funktionsumfang eines Internetradios mit dem DIGITRADIO 584 auszureizen. Das Radio bietet nicht nur einen kraftvollen, glasklaren Sound, sondern auch zahlreiche zusätzliche Funktionen, um sich von der Konkurrenz abheben zu können.

Der detaillierte Stereo-Sound wird durch zwei 10 Watt starke Lautsprecher erreicht und eignet sich sogar dazu, seine Gäste bei der ein oder anderen Feierlichkeit mit guter Musik bei Laune zu halten.

Abseits der integrierten Bluetooth-Audiostreaming-Funktion hat man sogar die Möglichkeit, das DIGITRADIO 584 per Alexa-Sprachsteuerung zu bedienen. Eine besondere Technik, die dieses Radio auszeichnet, ist das UPnP-Audio-Streaming. Hierbei handelt sich um Netzwerk-Streaming. Ist das Gerät einmal mit dem Heimnetz verbunden, lassen sich also auch freigegebene Musikdateien vom PC, Laptop, Smartphone, Netzwerkfestplatte oder Tablet wiedergeben.

Besitzer moderner Smartphones können sich über ein überaus praktisches Feature freuen – Wireless Charging. Über den QI-Ladestandard wird das Smartphone kabellos auf der Oberseite des Radios aufgeladen. Die lieb gewonnene CD-Sammlung wird in Zeiten von Streaming und Internetradio oft vernachlässigt. Ganz anders beim DIGITRADIO 584. TechniSat hat an die Enthusiasten physischer Medien gedacht und einen CD-Player in das Gerät verbaut. So lässt sich neben DAB+/Internetradio & UKW auch Musik direkt von der CD genießen.

Eine intuitive Bedienung, nützliche Funktionen, die sehr gute Konnektivität und ein hervorragender Klang macht das DIGITRADIO 584 zu einem Internetradio, das über den Tellerrand sieht, aber seine Wurzeln nicht vergisst.

TELESTAR M 12i – Preis: ca. 83 EUR

Angebot
TELESTAR M 12i Internetradio (Mono, Internet,...
  • INTERNET (WLAN) / Einfache Einrichtung ins WLAN zum Empfang von...
  • Kompaktes Gehäuse mit integriertem 2, 4" (6, 1cm) TFT Farbdisplay und...
  • UPnP / DLNA integriert zur Musikwiedergabe vom Smartphone, Laptop und...

Klein, schick und hochwertig – so kommt das TELESTAR M12i daher. Im Gegensatz zu vielen anderen Internetradios ist dieses Gerät lediglich mit einem Lautsprecher ausgestattet, der allerdings eine gute Leistung von 15 Watt aufweist. Das Wegfallen eines Stereo-Systems ist sicherlich der kompakten Größe geschuldet, denn das TELESTAR M12i ist mit einer Breite von 18 cm und einer Höhe von 14.5 cm zwar klein, dennoch fällt das Farbdisplay auf der Vorderseite groß genug aus, um die dargestellten Informationen problemlos ablesen zu können. Auch die Tasten, sowohl auf dem Gerät als auch auf der mitgelieferten Fernbedienung sorgen bezüglich der Funktionszuweisung für ein intuitives Benutzererlebnis.

Um Musik vom Smartphone oder anderen Geräten wiedergeben zu können, müssen Radio und Wiedergabequelle mit demselben Netzwerk verbunden sein. Hier kommt ebenfalls die UPnP bzw. DLNA-Netzwerk-Technologie zum Einsatz, welche es erlaubt, das Internetradio auf die Musikbibliothek im Netzwerk zugreifen zu lassen. Alternativ kann man seine Wiedergabegeräte auch direkt via USB mit dem Radio verbinden.

Es lassen sich 10 voreingestellte Lieblingssender speichern. Außerdem hat das TELESTAR M12i einen integrierten Wecker, Sleep-Timer und eine Möglichkeit, sich das aktuelle Wetter auf dem Display anzeigen zu lassen.

Das TELESTAR M12i ist das günstigste Modell in unserem Test, bietet aber dennoch alle Grundfunktionen eines modernen Internetradios.

MEDION P85289 – Preis: ca. 97 EUR

MEDION P85289 Internetradio mit DAB+ (WLAN, UKW,...
  • Empfang von über 25.000 Internetradiosendern und zahlreichen Podcasts...
  • Drahtlose Anbindung durch WLAN-Technologie
  • Automatischer und manueller Sendersuchlauf mit automatischer...

Im Hause Medion verfolgt man seit jeher schon die Philosophie „gut und günstig“. Trifft diese Phrase auch auf das P85289 zu? Jein. Denn der schiere Funktionsumfang dieses Internetradios weiß durchaus zu überzeugen, allerdings fällt die Tonqualität angesichts des Preises eher dürftig aus.

Ausgestattet mit LAN, WLAN, UKW und DAB+ sind dem Radio-Genuss kaum Grenzen gesetzt. Die Empfangsqualität ist sehr gut und im Großen und Ganzen ist das Gerät vielseitig einsetzbar. Spotify-Connect und Amazon Music täuschen über die fehlende Bluetooth-Funktion hinweg und das Display wirkt im ersten Moment etwas zu klein geraten, erweist sich im Alltagsgebrauch allerdings als gerade so ausreichend. Der USB- und AUX-Anschluss kann genutzt werden, um Musik von externer Audioquelle auf dem Gerät abzuspielen. Zur schnellen Bedienung auf Distanz dient auch hier die mitgelieferte Fernbedienung.

Man bekommt beim MEDION P85289 so gesehen eine Menge Funktionen, muss jedoch Abstriche bei der Soundqualität und bei der drahtlosen Konnektivität machen. Für den Einsatz als kleines, ansehnliches Radio im Büro oder Küche macht das P85289 eine gute Figur. Wer sich allerdings auf die volle Dröhnung seiner Lieblingssongs freut, wird hier wohl enttäuscht werden.

Majority Homertron – Preis: ca. 125€

Majority Homerton Internetradio, WiFi/WLAN Radio,...
  • INTERNET-RADIO, DAB / DAB+ UND FM: Verbinden Sie das Radio mit Ihrem...
  • CD-PLAYER: Hören Sie Ihre Lieblings-CDs über den eingebauten...
  • ANSCHLUSS: Verbinden Sie Ihr Gerät über Bluetooth, UPnP, AUX-In oder...

Mit einem patentierten HD-Lautsprecher-Soundsystem überzeugt das Majorty Homertron im Klang und fällt dabei sogar relativ kompakt aus. Der Klang ist weitaus voller, voluminöser und detailreicher als bei vielen anderen Internetradios und sorgt, behält man den Preis des Geräts im Hinterkopf für Begeisterung.

Bluetooth und Netzwerk-Streaming unterstützt das Homertron ebenso wie DAB+ & UKW und deckt somit die wichtigsten Grundfunktionen ab. Auch physikalische Medien in Form von CDs kann dieses Modell abspielen. Der integrierte CD-Player rundet den Funktionsumfang perfekt ab und macht das Homertron zu einem bärenstarken All-in-One-Gerät.

Das Display ist zwar übersichtlich, allerdings könnte die Anordnung der Tasten auf dem Gerät als auch auf der mitgelieferten Fernbedienung etwas logischer und eindeutiger sein. Die Bedienung des Geräts wirkt im ersten Moment etwas fummelig und bedarf etwas Eingewöhnungszeit und das Nachblättern in der Bedienungsanleitung. Ob das im Jahre 2020 noch zeitgemäß ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Generell hinterlässt das Gerät jedoch einen wirklich guten Eindruck. Für einen derart ausgewogenen Klang und der Fülle an Funktionen muss man bei anderen Herstellern deutlich mehr bezahlen. Somit geht der Majority Homertron in unserer Kaufberatung als klarer Testsieger hervor.

Alternative zum Testsieger

Angebot
GRUNDIG DTR 4500 DAB+ Digital Radio schwarz
  • power_source_type; Kabelgebunden

Unser Test zeigt, dass die das Grundig DTR 5000 2.0 eine gute Alternative zum Testsieger, dem Majority Homertron darstellt. Zwar bietet das Grundig-Gerät eine nicht ganz so gute Soundqualität wie das Homertron, allerdings ist es auch deutlich günstiger.

Als „All-in-One“-Internetradio beworben, kann es dieses Versprechen einhalten und den meisten Geräten um die 100 EUR locker die Stirn bieten. Es ist vielen anderen Radios in Sachen Soundqualität und Funktionen sogar deutlich überlegen. Das DTR 5000 2.0 bietet im Grunde alles, was ein Internetradio haben muss und mehr.

Die Verarbeitungsqualität ist gut, das Gerät ist kompakt und die Nutzerfreundlichkeit am Gerät als auch über Fernbedienung ist eine der besten in unserem Vergleich. Das Display ist hell und stellt alle wichtigen Informationen übersichtlich dar.

Wer ein praktisches und gut klingendes Internetradio sucht und keine Unsummen ausgeben möchte, ist mit dem Grundig DTR 5000 2.0 also bestens bedient.

Wichtige Eigenschaften vom Internetradio

Vor dem Kauf sollte man sich überlegen, was man von einem Internetradio erwartet. Wer einen Raum mit seiner Lieblingsmusik bestmöglich beschallen möchte, dem sein ein Gerät mit guter Soundqualität ans Herz gelegt. Hierbei spielen die Lautsprecher und die Ausgangsleistung die wichtigste Rolle. Oft ist die Rede von Stereo 2.0 oder Stereo 2.1-Systemen. Die erste Zahl vor dem Punkt steht hierbei für die Anzahl der Lautsprecher, die Zahl hinter dem Punkt für die Anzahl der Subwoofer, also der integrierten Bassbox. Für einen ausgewogenen und satten Klang empfiehlt sich definitiv ein 2.1-Stereo-System mit Subwoofer. Viele Modelle setzen bereits auf hochwertige Lautsprecher, die einen guten Klang garantieren. Generell kann man sagen, dass eine hohe Soundqualität so gut wie immer mit einem verhältnismäßig hohen Preis einhergeht.

Ebenso wichtig kann die auch die Konnektivität und der Empfang sein. Hier sollte man ganz genau darauf achten, welche Konnektivität-Standards das jeweilige Gerät unterstützt. Wer sein Internetradio auch zum Streamen seiner Lieblingsmusik von seinem Handy nutzen möchte, der sollte sich nach Modellen mit Bluetooth-Funktion umsehen. Hat das Gerät dann noch einen eingebauten Akku, wird so aus einem Internetradio ganz schnell ein portabler Bluetooth-Lautsprecher. Möchte man unterwegs dann mal Radio hören, könnte dies unter Umständen nicht möglich sein, denn dazu benötigt das Gerät statt der klassischen WLAN-Funktion, die für den Heimgebrauch notwendig ist, entweder UKW-Empfang oder die Unterstützung von DAB/DAB+. Mit diesen beiden Funktionen hat man immer die Möglichkeit, zwischen reinem Internetradio und der althergebrachten Radio-Technologie bzw. das Digitalradio zu wählen.

Je nach Einsatzgebiet sollte man sich außerdem Gedanken über die Größe und das Design machen. Als Radio/Bluetooth/Streaming-Station auf der Wohnzimmerkommode kann das Gerät auch gerne mal etwas größer und schwerer ausfallen. Vor allem Modelle mit eingebautem Subwoofer und guter Klangqualität fallen demnach oft deutlich größer aus als Geräte mit wenigen Funktionen und einem eher zweckmäßigen Klang. Viele Internetradios verfügen über große Displays und einer Weck-Funktion. Diese eignen beispielsweise sich sehr gut als Wecker neben dem Bett. In der Regel müssen hier keine großen Räume mit HiFi-Sound beschallt werden, entsprechend kompakt darf das Gerät dann auch sein.

Abgesehen von der eigentlichen Art der Nutzung weist ein Internetradio immer Eigenschaft auf, die es erst zu einem Internetradio macht. Grundsätzlich bieten besagte Geräte immer eine Möglichkeit sich mit dem Heimnetzwerk zu verbinden, entweder via WLAN oder direkt mit dem LAN-Kabel. Hat ein angepriesenes Gerät keine derartigen Möglichkeiten, sich mit dem Internet zu verbinden, ist es, wie der Name bereits vermuten lässt, kein Internetradio.

Wichtig für viele Menschen kann auch die Weck-Funktion sein. Auf dem Nachtschränkchen kann sich so ein Internetradio also ebenfalls als durchaus nützlich herausstellen, wenn man morgens mit seinem Lieblingssender geweckt werden möchte. Es gibt sogar Modelle, in denen man zwei Alarme einstellen kann – beispielsweise für werktags und Wochenende. Wichtig ist natürlich, dass das Gerät eine Stand-By-Funktion hat, womit sich das Display dimmen oder gar ausschalten lassen kann.

Wie man sieht, ist es beim Kauf wichtig, sich zu überlegen, wo und in welchem Umfang man so ein Gerät nutzen möchte. Internetradios können schöne kleine Geräte sein, die einen im Alltag mit seichter Radiomusik berieseln, oder mächtige Multimedia-Stationen mit bombastischem Klang und einer Vielzahl an Funktionen.

Welche unwichtige Eigenschaften haben Internetradios?

Es gibt Internetradios, die so viele Funktionen haben, dass man nicht mehr weiß, welche davon nun wichtig und welche unwichtig sind. Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters, allerdings gibt es eine Handvoll Features, auf die man in einem Internetradio getrost verzichten kann. Wichtig zu beachten ist, ob es sich um praktische Zusatzfunktionen oder um unsinnige Spielereien handelt. Dies zu beurteilen, kann mitunter nicht ganz einfach sein. Für einen besseren Überblick stellen wir ebenjene Funktionen vor, die für viele Leute nicht unbedingt zur Hauptkompetenz eines Internetradios zählen dürften, sondern im Bereich „nett, aber nicht weltbewegend“ anzusiedeln sind.

In Zeiten von Smartphones und Tablets dürfte ein Kopfhörer-Anschluss bei einem Internetradio den meisten Menschen getrost egal sein. Niemand setzt sich mit kabelgebundenen Kopfhörern vor sein Radio und hört Musik oder Nachrichten. Für diese Zwecke eignet sich ein Smartphone mit einer Radio-App.

Ebenfalls relativ sinnbefreit dürfte die Integration diverser Connect-Apps wie Spotify Connect oder Amazon Music sein. Wesentlich flexibler und praxisnäher ist eine Bluetooth-Funktion, mit der man Musik von seinem Smartphone von vielen Streaming-Apps direkt auf dem Internetradio wiedergeben kann. Man hat somit seine Fernbedienung immer in der Tasche, statt ständig zum Radio gehen zu müssen, um die doch ziemlich kleinen Displays zu bedienen. Funktionen wie Spotify Connect klingen im ersten Moment relativ sinnvoll, sind aber für die meisten Menschen im Alltag eher unnötig fummelig als praktisch und intuitiv.

Design und Optik kann wichtig sein, doch sollte man sich von Ambient-Beleuchtung, Retro-Optik oder besonders aufregende Formen eines Radios nicht täuschen lassen. Es kann verführerisch sein, ein Gerät zu kaufen, welches zwar schön aussieht, aber beispielsweise einen schlechten Klang bietet. Zudem sei erwähnt, dass viele Fotos der Hersteller nicht der Realität entsprechen. Nicht selten stellt sich ein wunderbar designtes Modell als reiner Plastikbomber heraus.

Wer sich nach einem Internetradio umsieht, möchte meistens auch genau dies haben. Ein Gerät, mit dem man seine Lieblingssender in bester Qualität hören kann. Und das eben nur auf diesem Gerät. Dennoch verfügen einige hochpreisige Modelle über eine Multiroom-Funktion. Hier kann man sein Radio mit anderen Multiroom-Speakern verbinden, beispielsweise im Schlafzimmer oder Bad. So hat man die Möglichkeit, seine Musik im ganzen Haus zu genießen. Klingt auf dem Papier ganz nett, dürfte allerdings nur für wenigsten von großer Relevanz sein, vor allem, weil natürlich Abseits vom Hauptgerät mit Zusatzkosten für die besagten Zusatzlautsprecher zu rechnen ist.

Im Endeffekt muss jeder für sich selbst abwägen, welche Zusatzfunktionen wichtig sind und welche nicht. Viele Features der Internetradios fühlen sich unausgereift an und dienen nicht selten lediglich dazu, einen höheren Preis zu rechtfertigen. Man sollte sich nicht von der Litanei an Funktionen fehlleiten lassen. Mehr ist hier oft weniger und eine gute Soundqualität kann im Alltag wesentlich sinnvoller sein als die ein oder andere Zusatzfunktion.

Was sagen andere Tests?

Diverse Tests von Fachzeitschriften sprechen eine ähnliche Sprache. Hier legt man ebenfalls ein besonderes Augenmerk auf Tonqualität, Radioempfang, Handhabung, Vielseitigkeit und Verarbeitung.

Besonders ausschlaggebend für gute Testergebnisse ist hier ganz klar die Soundqualität. Bieten Modelle viele Funktionen, können aber beim Wiedergeben von Inhalten nicht überzeugen, wirkt sich dieses Manko immer negativ auf die Gesamtbewertung aus. Es ist zu beobachten, dass gute Lautsprecher und ein satter Klang die Bewertung auch bei einem etwas dürftigen Funktionsumfang deutlich nach oben korrigieren. Stiftung Warentest testete 18 Digitalradios, wovon nur 3 beim Klang überzeugen konnten. Das gibt zu denken, bestätigt allerdings auch unsere Einschätzung.

In vielen Tests wird die teils mangelhafte Benutzerfreundlichkeit hervorgehoben. Viele Geräte bieten zu kleine Displays, keine intuitive Bedienung und haben einfach zu viele Knöpfe, die dann auch noch schlecht gekennzeichnet sind.

Aufgrund der Subjektivität wird Design und Optik kaum behandelt, sondern ebenfalls darauf hingewiesen, dass man sich beim Kauf eines Internetradios weniger auf das Äußere als auf die technischen Gegebenheiten konzentrieren sollte.

Generell ist in vielen Produkttests zu sehen, dass sich viele der wirklich guten Internetradios im Preisbereich um die 150 EUR bewegen. Wer also ein Gerät sucht, mit dem man lange Spaß haben kann und welches auch für die Zukunft gerüstet ist, sollte sich nicht von vermeintlich günstigen Modellen täuschen lassen.

Hinreichend viel Lob durften Internetradios aufgrund ihrer Vielseitigkeit einheimsen. Diverse Tests zeigen, dass man mit einem guten Internetradio nicht nur Radio hören, sondern noch viel mehr machen kann. Wer ein teures Modell kaufe, bekomme meistens auch viel Qualität und Funktionen geboten. So kommt es bei fehlender Bluetooth-Funktion oder fehlendem Netzwerk-Streaming oft zu saftigen Punktabzügen.

Welches Gerät für welche Zielgruppe?

Für diejenigen, die ein kleines, günstiges Internetradio suchen, ist das TELESTAR M 12i das richtige Gerät. Der Hersteller schnürt hier ein schönes Gesamtpaket für Menschen, die das Radio nebenher laufen lassen möchten und keinen großen Wert auf besonders tolle Soundqualität legen.

Preisbewusste und trotzdem anspruchsvolle Nutzer könnten im Grundig DTL 5000 2.0 einen guten Alltagsbegleiter finden. Dieses Internetradio deckt so ziemlich jede Funktion ab und bietet zudem noch einen ausgewogenen, guten Klang.

Wer bereit ist, etwas mehr für sein neues Internetradio auszugeben, dem sei das Majority Homertron wärmstens ans Herz gelegt. Super Klang, weitreichende Verbindungsmöglichkeiten und ein zeitloses Design machen dieses hochwertig verarbeitete Gerät zum Testsieger. Im Preisbereich um die 120 EUR ist das Homertron ungeschlagen und spielt mit seinem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis schon beinahe in der Liga der ganz Großen mit.

Es geht immer höher, schneller und weiter. Dies beweist auch das TechniSat DIGITRADIO 584. Der deutsche Hersteller hat hier ein Internetradio auf den Markt gebracht, das in Sachen Soundqualität, Funktionsumfang und Benutzerfreundlichkeit kaum zu überbieten ist. Selbstverständlich hat das seinen Preis. Mit knapp 240 EUR ist das DIGITRADIO 584 zwar seinen Preis wert, jedoch fast doppelt so teuer wie unser Testsieger, das Majority Homertron, welches sowohl über einen beeindruckenden Klang als auch über durchaus sinnvolle und gut umgesetzte Features verfügt.

Weitere Vergleiche

Menü