WD My Passport SSD

Der US-amerikanische Hersteller Western Digital ist für seine leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Speicherprodukte bekannt. In unseren NAS Server Test hatten wir bereits das Vergnügen mit dem PR2100.

Sehr gute externe SSD mit ansprechendem Design und starker Leistung.

WD My Passport SSD...
  • Extrem schnelle SSD Datenübertragung von bis zu 515 MB/s. Die My...
  • Speicherlösung in bewährter WD Qualität: Automatische...
  • Für PC und Mac. Für Windows 10, Win 8.1 und Win 7. Für MacOS...

Modern und seriös

Die WD My Passport SSD kommt im zweigeteilten Design. Die obere Seite ist mattschwarz und trägt das WD Logo. Die untere Hälfte ist silber und besitzt hervorgehobene Streifen. Das fühlt sich wertig an und verleiht dem Gerät ein modernes und zeitgleich seriöses Aussehen. Wobei erwähnt werden sollte, dass das Gerät komplett aus Plastik besteht.

Das angenehm kühle Gefühl der Samsung Portable SSD T5 kann die WD My Passport SSD also nicht bieten. Allerdings resultiert das Gewicht von nur 41 Gramm aus der Materialwahl. Damit ist die WD SSD die leichteste externe Festplatte im Test. Gleichzeitig ist das Gerät mit Maßen von 9 x 4,5 x 1 Zentimeter das zweitkleinste Gerät im Vergleich. 

Samsung auf den Fersen

Wir nutzen das kostenlose Programm CrystalDiskMark um die Geschwindigkeiten der Festplatten zu Überprüfen. Im sequentiellen Leistungstest erreicht die Western Digital My Passport SSD hier, gemeinsam mit der Samsung T5, die besten Werte im Vergleich. Mit 508,4 MB/s beim Lesen und 511,3 MB/s beim Schreiben liegt die Western Digital SSD hier deutlich über der mechanischen Konkurrenz. Zum Vergleich erreicht die Transcend StoreJet 25MC hier lediglich Werte im Bereich von 120 MB/s. Der Dateiübertragungen gehen mit der WD Festplatte also deutlich schneller von Statten.

Und auch bei der Zugriffszeit überzeugt der Flashspeicher der SSD. Mit 1,26 Millisekunden liegt die externe Festplatte nur knapp hinter Samsung’s Gerät auf dem zweiten Platz, erneut weit vor den anderen Wettbewerbern.

Günstigere Alternative

All diese Vorteile in Sachen Geschwindigkeit haben auch bei der WD My Passport SSD ihren Preis. Pro Gigabyte müssen Käufer hier 0,359€ bezahlen. Das sind knapp 15 Cent weniger als bei der Samsung T5, jedoch deutlich mehr als die 6 Cent der mechanischen Festplatten. Weder deutlich mehr Kapazität benötigt kann vom Mengenrabatt profitieren. Bei der 1 Terabyte Variante des Geräts zahlen Interessenten nur noch 31 Cent pro Gigabyte. Es kann sich also lohnen mehr zu kaufen.

Fazit zur WD My Passport SSD

Die WD My Passport SSD bietet ordentliche Software, sehr gute Leistungswerte und tolle Verarbeitung. Gleichzeitig ist sie etwas günstiger als die SSD von Samsung. Durch den Flashspeicher ist das Gerät bei weitem schneller als die mechanische Konkurrenz. In unserem Vergleich reicht es allerdings weder für den Testsieg, noch für einen Preis-Leistungstitel. Wir empfehlen die Western Digital SSD für Käufer die die Performance der Samsung T5 möchten aber gerne etwas Geld sparen möchten. In Sachen Verarbeitung verliert Western Digital hier Punkte. Für die meisten Nutzer sollte die My Passport SSD allerdings das richtige Gerät sein.

Vorschau Produkt
WD My Passport SSD... WD My Passport SSD...
  • Extrem schnelle SSD Datenübertragung von bis zu 515 MB/s. Die My...
  • Speicherlösung in bewährter WD Qualität: Automatische...
  • Für PC und Mac. Für Windows 10, Win 8.1 und Win 7. Für MacOS...

Beliebte Beiträge

Ähnliche Beiträge
Menü