Viele hoch­mo­derne Smart TV’s über­zeu­gen zwar durch ein kna­ckig schar­fes Bild, ent­täu­schen ihre Käu­fer jedoch oft­mals mit einem eher mit­tel­präch­ti­gen Ton. Der Sonos PLAY­BASE WLAN-Laut­spre­cher soll die­ses ärger­li­che Pro­blem nun ein für alle Mal aus der Welt schaf­fen. Ob die­ses Vor­ha­ben in der Pra­xis gelingt, ver­rät Ihnen unser nach­fol­gen­der Testbericht.

Sonos Play­base WLAN Sound­base, weiß –… 
  • Mit zehn ver­stärk­ten inter­nen Trei­bern lie­fert die Sonos Playbase…
  • Sat­ter Bass & kris­tall­klare Dia­loge: Die Sprach­ver­bes­se­rung des…
  • Fügt sich dezent in jedes Zuhause ein: Mit sei­nem unaufdringlichen…

Lie­fer­um­fang und ers­ter Ein­druck des Sonos PLAY­BASE WLAN-Lautsprechers

In puncto Aus­se­hen hat sich der US-ame­ri­ka­ni­sche Tra­di­ti­ons­her­stel­ler Sonos beim PLAY­BASE WLAN-Laut­spre­cher für ein rela­tiv schlich­tes, zeit­gleich aber auch sehr anspre­chen­des und moder­nes Design ent­schie­den: Der wahl­weise in weiß oder schwarz erhält­li­che Laut­spre­cher ver­fügt über ein beson­ders edles Poly­car­bo­nat-Glas-Gehäuse, wel­ches idea­ler­weise wie aus einem Guss wirkt – defi­ni­tiv eine echte Berei­che­rung für jedes Wohn­zim­mer und ein garan­tier­ter Blickfang.

Mit sei­nen Abmes­sun­gen von 72 x 38 cm sowie einer mini­ma­len Höhe von nur 5,8 cm wirkt er zudem ange­nehm schlank, sodass er in den aller­meis­ten Low­boards Unter­schlupf findet.

Im Ide­al­fall wird der schlanke Fern­se­her jedoch direkt auf dem Laut­spre­cher abge­stellt – unter­stützt wird hier­bei ein Maxi­mal­ge­wicht von 35 kg, wel­ches in der Regel auch abso­lut aus­rei­chend ist. In puncto Lie­fer­um­fang ver­zich­tet Sonos auf zahl­rei­che bei­ge­legte Kom­po­nen­ten, die uner­fah­rene Nut­zer schnell den Über­blick ver­lie­ren las­sen: Neben dem eigent­li­chen Laut­spre­cher lie­gen noch ein pas­sen­des Strom­ka­bel, ein Ether­net-Kabel, ein opti­sches Audio­ka­bel sowie eine sehr detail­lierte Bedie­nungs­an­lei­tung bei.

Sonos Play­base WLAN Sound­base, weiß –… 
  • Mit zehn ver­stärk­ten inter­nen Trei­bern lie­fert die Sonos Playbase…
  • Sat­ter Bass & kris­tall­klare Dia­loge: Die Sprach­ver­bes­se­rung des…
  • Fügt sich dezent in jedes Zuhause ein: Mit sei­nem unaufdringlichen…

Aus­stat­tung des Sonos PLAY­BASE WLAN-Lautsprechers

Im Inne­ren des Sonos WLAN-Laut­spre­chers schlum­mern gleich zehn ver­stärkte interne Trei­ber, die dazu bei­tra­gen, dass ein gemüt­li­cher Fern­seh­abend fortan auch zu einem akus­ti­schen Erleb­nis wird: Hier­bei han­delt es sich um sechs Mit­tel­tö­ner, drei Tief­tö­ner und einen Hochtöner.

Das Resul­tat sind glas­klare Stim­men, ein wirk­lich beein­dru­cken­der Sound sowie satte Bässe – ins­be­son­dere letzte sucht man bei ähn­li­chen Laut­spre­chern lei­der oft­mals ver­geb­lich. Gespro­chene Dia­loge wer­den idea­ler­weise auto­ma­tisch über den mitt­le­ren Kanal wie­der­ge­ge­ben – also jenem Kanal, der vom Ohr am bes­ten auf­ge­nom­men wer­den kann. Wer den­noch Pro­bleme mit der Wahr­neh­mung gespro­che­ner Dia­loge hat, kann alter­na­tiv eine prak­ti­sche Sprach­ver­bes­se­rung akti­vie­ren. Ein wei­te­res nütz­li­ches Fea­ture des Laut­spre­chers ist das soge­nannte True­play Speaker Tuning: Es trägt dazu bei. dass sämt­li­che Kom­po­nen­ten des Laut­spre­chers opti­mal auf­ein­an­der abge­stimmt wer­den, sodass das aus­ge­ge­bene Klang­er­leb­nis sowohl in klei­ne­ren, als auch in grö­ße­ren Räu­men stets opti­mal ist.

Wer vor allem in spä­te­ren Abend­stun­den gerne fern­sieht, dürfte hin­ge­gen das Pro­blem ken­nen, dass leise Geräu­sche kaum wahr­zu­neh­men sind, wäh­rend lau­tere Geräu­sche dazu bei­tra­gen kön­nen, dass etwaige Mit­be­woh­ner wach wer­den. Akti­viert man hin­ge­gen den inno­va­ti­ven Sonos Nacht­mo­dus, so wer­den lei­sere Geräu­sche auto­ma­tisch ver­stärkt, wäh­rend lau­tere Geräu­sche lei­ser wer­den – völ­lig auto­ma­tisch, ohne den Griff zur Fernbedienung.

Hand­ha­bung des Sonos PLAY­BASE WLAN-Lautsprechers

Viele Laut­spre­cher­bo­xen müs­sen mit­hilfe von ver­schie­dens­ten Kabeln erst müh­sam ange­schlos­sen wer­den – ein ech­tes Hor­ror­sze­na­rio für Men­schen, die sich zuvor noch nie mit einem sol­chen Gerät aus­ein­an­der­ge­setzt haben. Ganz anders sieht es hin­ge­gen beim Sonos PLAY­BASE-Laut­spre­cher aus: Er wird mit­hilfe des im Lie­fer­um­fang ent­hal­te­nen opti­schen Kabels ein­fach mit dem Fern­se­her ver­bun­den – und das war es auch schon. Musik von ver­schie­dens­ten nam­haf­ten Strea­ming­an­bie­tern streamt der Laut­spre­cher ganz bequem via WLAN.

Dies hat gegen­über Blue­tooth den gro­ßen Vor­teil, dass kein Zwi­schen­ge­rät, wie etwa ein Smart­phone, erfor­der­lich ist – im Umkehr­schluss kommt es nicht zu ärger­li­chen Ruck­lern oder Aus­set­zern, die eine Blue­tooth-Ver­bin­dung nicht sel­ten mit sich bringt. Auf­fäl­lig ist aller­dings, dass der Sonos PLAY­BASE Laut­spre­cher ohne einen HDMI-Anschluss daherkommt.

Sonos begrün­det die­ses Phä­no­men mit der Tat­sa­che, dass nicht jeder moderne Fern­se­her sei­nen Ton via HDMI aus­gibt und ein opti­scher Anschluss ohne­hin viel kom­for­ta­bler und leich­ter ein­zu­rich­ten ist. Die Ent­schei­dung gegen HDMI bringt jedoch auch einen klei­nen Nach­teil mit sich. Die wie­der­ge­ge­bene Laut­stärke ist immer gleich, auch wenn man mit der TV-Fern­be­die­nung eigent­lich eine andere Laut­stärke aus­ge­wählt hat.

Denn: Die PLAY­BASE kommt ohne eine eigene Fern­be­die­nung daher. Eine sol­che ist aller­dings auch nicht zwin­gend nötig, da Sonos sei­nem schlan­ken Laut­spre­cher eine auto­ma­ti­sche Intel­li­genz mit auf den Weg gege­ben hat, die in der Lage ist, die Laut­stärke-Ein­gabe auf der TV-Fern­be­die­nung zu erken­nen und anschlie­ßend dem­entspre­chend umzu­set­zen – mög­lich wird die dazu­ge­hö­rige Erst­ein­rich­tung mit­hilfe einer kos­ten­lo­sen Sonos-App.

Das Klang­er­leb­nis des Sonos PLAY­BASE WLAN-Lautsprechers

Hin­sicht­lich sei­nes Klang­er­leb­nis­ses wird der Sonos PLAY­BASE WLAN-Laut­spre­cher sei­nem doch recht hohen Kauf­preis in jeg­li­cher Hin­sicht gerecht. Musik und Dia­loge klin­gen glas­klar und sau­ber, die aus­ge­wor­fe­nen Bässe sind ange­nehm voll. Aller­dings sollte man sich dar­über im Kla­ren sein, dass der Bass auf­grund der hand­li­chen Maße des Laut­spre­chers nicht allzu tief aus­fällt – im Gegen­satz zu einem Gerät mit einem exter­nen Sub­woo­fer. Ein sol­cher lässt sich mit dem eben­falls in weiß und schwarz erhält­li­chen Sonos SUB WLAN-Sub­woo­fer auf Wunsch ganz ein­fach nach­rüs­ten – aller­dings muss man hier­für wei­tere 700 Euro inves­tie­ren. Fer­ner kann man den Laut­spre­cher auch durch wei­tere Laut­spre­cher­bo­xen, wie die Sonos PLAY:1, PLAY:3 oder PLAY:5 auf­rüs­ten, die hin­ter dem Zuschauer auf­ge­stellt wer­den und hier­durch kino­ähn­li­chen Raum­klang ermög­li­chen. Auch hier­für muss man aber lei­der recht tief ins Porte­mon­naie greifen.

Sonos Play­base WLAN Sound­base, weiß –… 
  • Mit zehn ver­stärk­ten inter­nen Trei­bern lie­fert die Sonos Playbase…
  • Sat­ter Bass & kris­tall­klare Dia­loge: Die Sprach­ver­bes­se­rung des…
  • Fügt sich dezent in jedes Zuhause ein: Mit sei­nem unaufdringlichen…
95 %

Gesamtbewertung

Fazit

Der Sonos PLAYBASE WLAN-Lautsprecher überzeugt nicht nur durch ein angenehm schlankes und ansprechendes Design, sondern auch durch einen glasklaren Klang sowie angenehm satte Bässe. Weitere Pluspunkte gibt es für die einfache Handhabung sowie für viele innovative Funktionseigenschaften, lediglich der Anschaffungspreis ist etwas hoch angesetzt.

[ssba]