Wäh­rend im Bereich Smart­pho­nes die gro­ßen Fir­men wie Apple, Sam­sung oder Sony durch güns­ti­gere Pro­dukte im Markt an wah­rer Kon­kur­renz gewin­nen (wir berich­te­ten zum Bei­spiel über das OneP­lus 5T) hat Sam­sung seit Beginn der rela­tiv neuen Tech­no­lo­gie die abso­lute Ober­hand im Bereich der Induk­ti­ons­la­de­ge­räte. So stel­len sie mit dem Sam­sung EP-NG930 ein gut­funk­tio­nie­ren­des Wire­less Lade­ge­rät mit Schnell­la­de­funk­tion, das extrem viel ver­kauft wor­den ist. Wel­che Vor­teile auch andere Modelle haben und auf was es in die­sem Bereich ankommt haben wir fol­gend für euch zusammengefasst.

Induk­ti­ons­la­den- wie geht das?

Kabel­lo­ses Laden liegt immer mehr im Trend. Die Lade­sta­tio­nen sind dabei fest neben dem Bett, auf dem Schreib­tisch oder im Wohn­zim­mer instal­liert und das Smart­phone muss ledig­lich dar­auf­ge­legt wer­den damit es lädt. In Zusam­men­hang mit den Induk­ti­ons­la­dern fällt häu­fig auch der Begriff der Qi-Tech­no­lo­gie. Die­ser Aus­druck (gespro­chen Tschi“-Technologie) beschreibt den Pro­zess, der bei dem kabel­lo­sen Laden statt­fin­det. Der Pro­zess selbst ist dabei kei­nes­falls neu und wird bei­spiels­weise tag­täg­lich in Mil­lio­nen Haus­hal­ten bei der elek­tri­schen Zahn­bürste auf der Lade­sta­tion ange­wen­det. Der Begriff des Qi in Bezug auf Induk­tion beschreibt nun ledig­lich, dass diese Tech­no­lo­gie für Smart­pho­nes und Tablets in zwei grund­le­gende Kate­go­rien ein­ge­teilt wor­den ist, wel­che mar­ken­über­grei­fend bei jedem Modell funk­tio­niert. Ein­mal in die Kate­go­rie bis 15 Watt für Smart­pho­nes und ein­mal in die Kate­go­rie bis 120 Watt für Tablets.

Der Lade­pro­zess geht fol­gen­der­ma­ßen von stat­ten: Im Induk­ti­ons­la­de­ge­rät wird mit Hilfe eines Oszil­la­tors ein magne­ti­sches Wech­sel­feld erzeugt. Die Über­tra­gung der Ladung erfolgt über zwei Gegen­spu­len- ein­mal die im Lade­ge­rät und ein­mal die im Smart­phone. Der Wech­sel­strom in der Spule des Lade­ge­räts wird im Smart­phone als Wech­sel­span­nung auf­ge­nom­men und der Lithium-Ionen Akku wird dadurch gela­den wie durch ein nor­ma­les Kabel. Zusätz­lich ermög­licht diese Tech­no­lo­gie eine intel­li­gen­tere Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Smart­phone und Lade­ge­rät. Denn dank einer aus­ge­klü­gel­ten RFID-Tech­nik weiß das Lade­ge­rät über den genauen Akkustand des End­ge­räts Bescheid und stoppt das Laden bei 100 Pro­zent. Dadurch wird der Akku ent­spre­chend geschont.

Ist mein Handy Qi-fähig?

Grund­sätz­lich kann man sagen, dass nahezu alle Android-Smart­pho­nes Qi-fähig sind, also eine ent­spre­chende Spule ver­baut haben. Wie (fast) immer macht Apple sein eige­nes Ding. So grenzt sich der Kon­zern aus Kali­for­nien von diese Bewe­gung ab. Nach dem Ändern des 30-poli­gen Lade­ste­ckers auf die kleine Light­ning-Schnitt­stelle ist Apple nie in das Wire­less Power Con­sor­tium“ ein­ge­tre­ten. Das WPC setzt einen gewis­sen Stan­dard über den alle Mit­glie­der Smart­pho­nes her­stel­len kön­nen, die ent­spre­chend über jedes Induk­ti­ons­la­de­ge­rät gela­den wer­den. Dar­un­ter fal­len zum Bei­spiel Sam­sung, LG, Nokia, Goog­le­pho­nes, Sony, HTC, Micro­soft­pho­nes, etc. Ob Apple irgend­wann doch auf den Zug auf­springt ist bis jetzt noch nicht geklärt. Doch wenn sich die kabel­lo­sen Lade­ge­rät wei­ter­hin solch einer gro­ßen Beliebt­heit erfreuen wird auch Apple irgend­wann nicht mehr weg­schauen können.

Sam­sung Marktführer

Sam­sung hat in die­ser Tech­no­lo­gie nicht nur von Anfang an vorne gele­gen, son­dern stellt nun mit dem Sam­sung EP-NG930 ein Flagg­schiff im Bereich Induk­ti­ons­la­der. Denn die ver­baute Fast Charge“-Funktion senkt die Lade­zeit von Smart­pho­nes um satte 40 Pro­zent! Induk­ti­ons­la­der hat­ten bis­her eine Lade­zeit von knapp unter drei Stun­den bei kom­plett lee­rem Akku. Das Sam­sung EP-NG930 redu­ziert diese Zeit auf unter zwei Stun­den! Diese Tech­no­lo­gie ist bis­her unnach­ahm­lich und macht das Lade­ge­rät von Sam­sung zum unum­strit­te­nen Markt­füh­rer. Auch schon der Vor­gän­ger des NG930, das PN920, revo­lu­tio­nierte bereits den Markt mit einem inno­va­ti­ven Design und einer intel­li­gen­ten Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Smart­phone und Ladegerät.

Den­noch kom­men selbst­ver­ständ­lich auch andere Pro­dukte auf den Markt die Sam­sung Kon­kur­renz machen. So ist zum Bei­spiel das Wire­less Fast Charge von CHOE­TECH eine echte Alter­na­tive. Wie der Name schon sagt kann hier die Lade­zeit auf ca. 70 Pro­zent redu­ziert wer­den. Mit Blick auf den gerin­ge­ren Preis und die den­noch hohe Qua­li­tät ist das WFC von CHOE­TECH Kon­kur­renz für Samsung.

Der Preis-Leis­tungs-Kra­cher ist dabei eben­falls nicht von Sam­sung. Der Anker Power­port kos­tet ver­gleichs­weise wenig, hat aber den­noch Power. Ledig­lich das Design ist etwas spär­lich und Fast Charge ist zu die­sem Preis schlicht nicht möglich.
Inge­samt hält Sam­sung die Vor­macht­stel­lung im Markt der Induk­ti­ons­la­de­ge­räte, doch da sich diese Tech­no­lo­gie immer mehr Fans erfreut lässt die Kon­kur­renz offen­sicht­lich nicht lange auf sich warten!