Seit das chi­ne­si­sche Unter­neh­men OneP­lus vor eini­gen Jah­ren mit dem OneP­lus One den Markt auf­ge­räumt hat erfreut sich die Marke größ­ter Beliebt­heit. Zuerst konn­ten Early Adop­ter über­zeugt werde, heut­zu­tage grei­fen auch immer mehr Durch­schnittsuser zur güns­ti­gen High-End Lösung aus Asien. Nächs­ten Diens­tag stel­len die Asia­ten ihr neus­ten Modell vor, nicht mal sechs Monate nach der letz­ten Veröffentlichung.

Was der Nut­zer möchte

Das Beson­dere an OneP­lus war schon immer die Hard­ware in Kom­bi­na­tion mit dem Preis. Wo Sam­sung, Google und LG bei Release 800 Euro und mehr for­dern. Das vor eini­gen Mona­ten erschie­nene OneP­lus 5 kam eben­falls mit dem Top-Modell von Qual­comm, dem Snap­dra­gon 835 und legte noch enorme 6 bezie­hungs­weise 8 GB Arbeits­spei­cher drauf. Das alles für knapp 500 Euro. Ganz beson­ders beton­ten die Chi­ne­sen aber die Dual Kamera die von das meist­ge­wünschte Fea­ture der Nut­zer gewe­sen sei. Und auch die nächste Vari­ante des OneP­lus 5, das 5T soll sich an den Wün­schen der Kun­den ori­en­tie­ren. OneP­lus ver­baut schein­bar ein grö­ße­res Dis­play mit dün­nen Rän­dern ver­bauen. Ver­mu­tet wird ein 6 Zoll Bild­schirm im neu­mo­di­schen 18:9 For­mat mit einer Auf­lö­sung von 2160×1080 Pixeln. Das würde bedeu­ten, dass sich OneP­lus zumin­dest bei der Auf­lö­sung treu bleibt. Ein QHD-Panel gab es im Line-Up noch nie da die Chi­ne­sen mehr Wert auf die Akku­lauf­zeit des Geräts legen. Ver­mu­tet wird daher auch eine Ver­grö­ße­rung von 3.300 mAh auf 3450 mAh.

Das OneP­lus 5T kann sich etablieren

Neben der moder­nen Hard­ware wird das 5T mit Android 8.0 Oreo aus­ge­lie­fert wer­den. Auch ein 3,5 mm Klin­ken­an­schluss wird immer noch ver­baut sein. Das dürfte viele Head­set­nut­zer freuen. In Sachen Kamera und Spei­cher wer­den keine grö­ße­ren Ände­run­gen erwar­tet. Es wird wie­der die Aus­wahl zwi­schen 64 und 128 GB geben. Auch preis­lich soll das OneP­lus 5T wei­ter enorm kom­pe­ti­tiv blei­ben. Einige Quel­len spre­chen von kei­ner Ände­rung, andere ver­mu­ten einen Preis von 520 Euro. Das 5T erscheint am 21. Novem­ber 2017. 

Unse­rer Ein­schät­zung nach macht OneP­lus momen­tan alles rich­tig. Immer mehr chi­ne­si­sche Her­stel­ler drän­gen auf den inter­na­tio­na­len Markt. Der Ruf von chi­ne­si­schen Pro­duk­ten ver­bes­sert sich ste­tig und das zurecht. Design- und hard­ware­tech­nisch ori­en­tie­ren sich die Chi­ne­sen an Sam­sung und der enorm erfolg­rei­chen Galaxy Reihe. Viele, vor allem junge Käu­fer, legen kei­nen gro­ßen Wert mehr auf große Namen und nut­zen lie­ber die Gele­gen­heit einige hun­dert Euro zu spa­ren. Wir glau­ben daher, dass OneP­lus mit dem 5T ent­gül­tig den Sprung in den Main­stream schafft. Denn wenn iPhone und Pixel 2 XL in die vier­stel­li­gen Beträge drän­gen wird es immer Nut­zer geben denen diese Kos­ten zu hoch wer­den. Wer sich dann infor­miert und her­aus­fin­det, dass sich auch zur Hälfte des Prei­ses aus­ge­spro­chen gute Geräte kau­fen las­sen wird sicher nachdenklich.