Neue Infos zum Pixel 2

Google Pixel 2 Render

Die zweite Version des Google Pixel soll im Herbst dieses Jahres erscheinen. Nun gibt es erste Renderbilder und Informationen zum nächsten Android Flaggschiff. Unter anderem soll das Smartphone einen drucksensitiven Rahmen erhalten.

Google nähert sich dem Mainstream

Das bisherige Smartphone Jahr hat uns vor allem zwei Trends beschert. 18:9 Auflösungen und rahmenlose Displays. Nach aktuellen Informationen wird sich auch Google daran orientieren und das neue Pixel 2 damit designtechnisch nah an das Galaxy S8 und LG G6 anlehnen. Vor einigen Monaten wurde berichtet, dass Google sogar ein Investment in LG angeboten hat um die für das neue Design benötigten Displays bis Ende des Jahres zu erhalten. Das Display soll weiterhin im WQHD Segment bleiben, dank neuem Seitenverhältnis also 2.880 x 1.440 Pixel. Der Fingerabdrucksensor soll im Vergleich zum Vorgängermodell etwas nach unten rutschen und nicht mehr auf der Zierleiste an der oberen Rückseite liegen. Anstelle einer Dual Kamera soll weiterhin auf eine, dafür nun deutlich größere, Linse gesetzt werden. Angetrieben werden soll das Pixel 2 von einem Snapdragon 835 und vier Gigabyte RAM. 

Checkt eines der Rendervideos zum Google Pixel 2:

Der Rahmen macht’s

Das HTC U11 hat’s vorgemacht, angeblich zieht Google nach. Mit einem drucksensitiven Rahmen lassen sich Apps öffnen und Aktionen ausführen. Das funktioniert bei HTC schon ordentlich, könnte aber mit etwas fundamentalerer Implementierung in Android durch Google wirklich interessant werden. Die Frage ist nur ob die Kalifornier die Technologie für dermaßen interessant halten um sie direkt zum fast verpflichtenden Standard zu machen. Immer hin war Googles Nexus und Pixel Reihe immer eine Art Demonstration wie Android funktioneren sollte. Insgesamt sieht das Pixel 2 also vielversprechend und interessant aus. Eine Kleinigkeit ist aber immer noch offen: Werden wir wieder Stereo Frontlautsprecher wie beim Nexus 6P erhalten? Verschiedene Quellen geben darauf momentan unterschiedliche Antworten. Fakt ist aber, dass sich viele Pixel Nutzer eine Rückkehr dazu wünschen, mich übrigens inbegriffen.

Die Vorstellung des Pixel 2 Lineups wird im Oktober vermutet. Eine schlechte Nachricht muss erlaubt sein, preislich soll das neue Modell seinen Vorgänger nochmals übersteigen. Da das erste Pixel schon nicht gerade günstig zu erstehen war könnte da einiges auf unsere Portemonnaies zukommen.

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ähnliche Beiträge
Menü