Der chi­ne­si­sche Elek­tro­nik­her­stel­ler Hua­wei ver­kauft zum ers­ten Mal mehr Smart­pho­nes als Apple. Im Juni und Juli konn­ten mehr Geräte als die Kali­for­nier ver­kauft wer­den berich­ten die Ana­lys­ten von Coun­ter­point Rese­arch. Platz 1 ist wei­ter­hin fest in korea­ni­scher Hand.

Hua­wei wächst enorm

Der Grund für die enorme Stei­ge­rung der Ver­käufe von Hua­wei liegt im Mar­ke­ting sowie der Pro­dukt­ent­wick­lung der Chi­ne­sen. Seit 2009 wurde das R&D Bud­get von Hua­wei von $1,92 Mrd. US-Dol­lar auf $11 Mrd. im Jahre 2016 erhöht. Der jähr­li­che Absatz der Chi­ne­sen stieg, eben­falls ab 2009, von 13,5 Mil­lio­nen auf 70,5 Mil­lio­nen Stück 2014. Hua­wei gibt wäh­rend­des­sen deut­lich mehr Geld aus als in der Ver­gan­gen­heit. Wäh­rend sich der Umsatz von 2007 ($13,27 Mrd.) bis 2016 ($75,1 Mrd.) bei­nahe ver­sechs­fachte, stieg der Gewinn ledig­lich von $1,82 Mrd. auf $5,34 Mrd. Das deu­tet dar­auf hin, dass die Chi­ne­sen ihre Kos­ten deut­lich erhöht haben. Und das schein­bar mit Erfolg. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren konnte sich Hua­wei zu einem bekann­ten Her­stel­ler in Deutsch­land mau­sern. Welt­weit sieht es ähn­lich aus. Flagg­schiffe wie das Hua­wei P10 hel­fen dabei die Auf­merk­sam­keit der Kun­den zu gewinnen.

Kein Smart­phone in den Top 10

Inter­es­sant ist dabei aber, dass im eben­falls von Coun­ter­point ver­öf­fent­lich­ten Ran­king der meist­ver­kauf­ten Smart­pho­nes nach Modell kein Hua­wei Gerät zu fin­den ist. Hier steht wei­ter­hin Apple mit dem iPhone 7 (4%) und dem iPhone 7 Plus (2,9%) an der Spitze. Markt­füh­rer Sam­sung belegt mit dem S8 sowie dem S8 Plus den fünf­ten (1,8%) und sieb­ten (1,7%) Platz. Was bedeu­tet das für Hua­wei? Offen­bar ver­tei­len sich die Ver­käufe der Chi­ne­sen auf deut­lich mehr Modelle. Beim Blick auf das Line Up fällt auf, dass Hua­wei mehr Smart­pho­nes ver­öf­fent­licht als Sam­sung. Dadurch fehlt die genaue Markt­ein­füh­rung die die Korea­ner an den Tag legen kön­nen. A-Reihe für Ein­stei­ger, S-Reihe als pri­mä­res Modell, Note-Reihe für Enthu­si­as­ten. Diese Ein­tei­lung gelingt Hua­wei nicht gleich­wer­tig. Ob Hua­wei vor­hat ihr Line Up wei­ter zu schmä­lern oder an der bis­her erfolg­rei­chen Stra­te­gie wei­ter fest­hält bleibt offen. Fakt ist aber, dass das Wachs­tum der Chi­ne­sen beein­dru­ckend ist.