Huawei überholt Apple

Huawei Messestand

Der chinesische Elektronikhersteller Huawei verkauft zum ersten Mal mehr Smartphones als Apple. Im Juni und Juli konnten mehr Geräte als die Kalifornier verkauft werden berichten die Analysten von Counterpoint Research. Platz 1 ist weiterhin fest in koreanischer Hand.

Huawei wächst enorm

Der Grund für die enorme Steigerung der Verkäufe von Huawei liegt im Marketing sowie der Produktentwicklung der Chinesen. Seit 2009 wurde das R&D Budget von Huawei von $1,92 Mrd. US-Dollar auf $11 Mrd. im Jahre 2016 erhöht. Der jährliche Absatz der Chinesen stieg, ebenfalls ab 2009, von 13,5 Millionen auf 70,5 Millionen Stück 2014. Huawei gibt währenddessen deutlich mehr Geld aus als in der Vergangenheit. Während sich der Umsatz von 2007 ($13,27 Mrd.) bis 2016 ($75,1 Mrd.) beinahe versechsfachte, stieg der Gewinn lediglich von $1,82 Mrd. auf $5,34 Mrd. Das deutet darauf hin, dass die Chinesen ihre Kosten deutlich erhöht haben. Und das scheinbar mit Erfolg. In den vergangenen Jahren konnte sich Huawei zu einem bekannten Hersteller in Deutschland mausern. Weltweit sieht es ähnlich aus. Flaggschiffe wie das Huawei P10 helfen dabei die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen.

Kein Smartphone in den Top 10

Interessant ist dabei aber, dass im ebenfalls von Counterpoint veröffentlichten Ranking der meistverkauften Smartphones nach Modell kein Huawei Gerät zu finden ist. Hier steht weiterhin Apple mit dem iPhone 7 (4%) und dem iPhone 7 Plus (2,9%) an der Spitze. Marktführer Samsung belegt mit dem S8 sowie dem S8 Plus den fünften (1,8%) und siebten (1,7%) Platz. Was bedeutet das für Huawei? Offenbar verteilen sich die Verkäufe der Chinesen auf deutlich mehr Modelle. Beim Blick auf das Line Up fällt auf, dass Huawei mehr Smartphones veröffentlicht als Samsung. Dadurch fehlt die genaue Markteinführung die die Koreaner an den Tag legen können. A-Reihe für Einsteiger, S-Reihe als primäres Modell, Note-Reihe für Enthusiasten. Diese Einteilung gelingt Huawei nicht gleichwertig. Ob Huawei vorhat ihr Line Up weiter zu schmälern oder an der bisher erfolgreichen Strategie weiter festhält bleibt offen. Fakt ist aber, dass das Wachstum der Chinesen beeindruckend ist.

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ähnliche Beiträge
Menü