1080Ti steht in den Startlöchern

nvidia countdown

Die NVIDIA Homepage zeigt seit ungefähr sechs Tagen einen Countdown der Mittwoch, dem 29.02.2017, ablaufen wird. Erwartet wird die Vorstellung der neuen GTX 108oTi nachdem selbige auf der diesjährigen CES überraschend nicht angekündigt wurde. Es bleibt abzuwarten ob NVIDIA der Balanceakt zwischen mehr Leistung, auch relevant im Blick auf neue AMD Karten, und Respekt für die Investition der Käufer einer TITAN XP gelingt.

980Ti enttäuschte Enthusiasten

Mittwoch Nacht soll die neue GTX 1080Ti vorgestellt werden und damit das Ende der Pascal Serie des amerikanischen Herstellers NVIDIA einleiten. Die neue High End Karte wird angeblich bereits produziert und soll zwischen dem 20. und 23. März released werden. Der Aufschrei war groß als NVIDIA Mitte 2015 die 980Ti ankündigte. Ebenbürtig mit der der TITAN X, dem damaligen Flaggschiff der Kalifornier, und zugleich deutlich günstiger. Die Enthusiasten fühlten sich vor den Kopf gestoßen. Dieses Jahr wird die Thematik voraussichtlich mit etwas mehr Pietät angefasst werden. So soll die 1080Ti „nur“ 10 GB VRAM bekommen während der große Bruder über 12 verfügt. Die vermuteten Spezifikationen im Vergleich zur TITAN XP und der sinnvolleren GTX 1080 findet ihr in der Übersicht:

  GTX 1080Ti TITAN XP GTX 1080
Chip GP102 GP102 GP104
Basistakt 1,503MHz 1,417MHz 1,607MHz
Boosttakt 1,623MHz 1,531MHz 1,733MHz
CUDA Cores 3,328 3,584 2,560
Speicher 10GB GDDR5X 12GB GDDR5X 8GB GDDR5X
Speicher-BUS 384-bit 384-bit 256-bit
TDP 250W 250W 180W
Preis ~800€ 1.359€ ab 600€

1080Ti wird stark

Die Zahlen zeigen, dass sich die 1080Ti also zwischen TITAN XP und der 1080 einfügen wird. Im Vergleich zur XP fällt vor allem der wahrscheinlich deutlich niedrigere Preis auf. Vermutet wird sogar, dass die 1080Ti durch höhere Taktraten schneller als das momentane Topmodell sein könnte. Der kleinere Speicher fällt dabei bei normalem Gaming kaum ins Gewicht, lediglich bei hochauflösenden Surround Setups könnte man die 2GB gebrauchen. Content Creator können zudem von den zusätzlichen CUDA Cores profitieren die beispielsweise den Videoschnitt beschleunigen. Interessant übrigens: Die TITAN XP ist momentan im NVIDIA Shop ausverkauft. Das könnte vielleicht ein Hinweis darauf sein, dass der Technikriese bereits voll auf die 1080Ti umgestiegen ist. Wir sind jedenfalls gespannt und werden die Vorstellung verfolgen. Den Countdown findet ihr hier, mehr Infos gibt’s dann Mittwoch Morgen, auf techwatch.de.

Beliebte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ähnliche Beiträge
Menü