Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+

Digitalradios, mit denen man Radioprogramme in makelloser Qualität empfangen kann, erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit in der Bevölkerung. Leider gestaltet sich die Suche nach einem passenden Gerät als schwierige Aufgabe, da fast alle namhaften Hersteller verschiedenste Modelle anbieten und auch unbekanntere Mitbewerber den Markt überfluten. Wenn ein renommiertes Unternehmen wie Grundig ein Digitalradio anbietet, kann man beim Kauf eigentlich nicht allzu viel verkehrt machen – oder doch? in unserem nachfolgenden Testbericht werfen wir einen Blick auf das Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+, welches auch den Abruf von Tausenden Internetsendern ermöglicht.

Angebot
Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ WEB „All-in-one“-Internetradio mit Bluetooth und Empfang Schwarz
  • "All-in-one"-Radio mit Internet, Bluetooth und DAB+ Empfang
  • 2.0 Stereo-Lautsprecher mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung

Design

In Hinblick auf das Design hat sich Philips beim DTR 5000 2.0 BT DAB+ sichtbar viel Mühe gegeben. Das kompakte Radio, das mit seinen Abmessungen von 11,5 x 21 x 12 cm problemlos in jedem Regal oder in einer Schrankwand im Wohnzimmer Unterschlupf findet, kommt im klassischen Retro-Look daher, der allerdings nur in der Farbvariante „Eiche“ besonders gut zur Geltung kommt. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Gehäuse in ein hübsches Echtholz-Gehäuse eingebettet, während die Frontseite des Radios im zeitlosen Weiß und die Bedienelemente und Lautsprecheröffnungen in Silber gehalten sind. Für weitere farbliche Akzente sorgt ein eingebautes Mini-Farbdisplay, über welches sich beispielsweise ablesen lässt, welche der zur Verfügung stehenden Empfangsarten aktuell Verwendung findet – dazu gleich mehr.

Bei den alternativen Varianten kommt der Retro-Look nicht ganz so innovativ daher, da einfach der pfiffige Akzent durch das nicht zum Einsatz kommende Holz fehlt. Stattdessen präsentiert sich das Grundig DTR 5000 hier in Weiß-Silber oder in Schwarz-Silber – was Liebhabern der jeweiligen Farben aber dennoch zusagen sollte. Für alle drei Modelle gilt jedoch, dass das Grundig DTR 5000 in puncto Verarbeitungsqualität ein tolles Bild abgibt – was längst nicht bei jedem Radio der Fall ist.

Lieferumfang

Neben dem Radio selbst befindet sich im Lieferumfang noch ein passendes Netzkabel zum Anschluss an den Strom, das erfreulicherweise eine ausreichende Länge aufweist. Darüber hinaus liegt noch eine Fernbedienung bei, die angenehm kompakt ausfällt und daher optimal in der Hand liegt. Sie ermöglicht die vollständige Steuerung des Geräts, sodass man das Radio in aller Ruhe vom Sofa aus bedienen kann.

Angebot
Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ WEB „All-in-one“-Internetradio mit Bluetooth und Empfang Schwarz
  • "All-in-one"-Radio mit Internet, Bluetooth und DAB+ Empfang
  • 2.0 Stereo-Lautsprecher mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung
  • Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+
  • AC-Netzadapter
  • Fernbedienung

Ausstattung

Hinter dem Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ verbirgt sich ein vielseitiges Multifunktionsradio, welches Radioprogramme auf vielfältigste Weise empfangen kann. Wie der Name bereits verrät, unterstützt es den modernen Radioempfang via DAB+, also digital-terrestrisches Radio, welches vom Sendemast zum Gerät übertragen wird und einen deutlich besseren Klang im Vergleich zu UKW mit sich bringt. Alternativ ist eben jener UKW-Empfang aber ebenfalls problemlos mit dem Gerät möglich – nur für den Fall der Fälle, dass der DAB+ Empfang aus irgendeinem Grund nicht möglich oder gestört sein sollte. Hierfür verfügt das Radio praktischerweise über eine eingebaute und ausziehbare Antenne, durch die der Empfang des bevorzugten Lokalsenders je nach Standort deutlich verbessert werden kann.

Wer hingegen lieber deutschland- oder europaweite Radiosender empfangen möchte, kann dies ebenfalls tun: Mittels integriertem WLAN kann man das Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ relativ unkompliziert mit dem heimischen WLAN-Router verbinden und anschließend auf Tausende Websender zugreifen – Langeweile sollte so schnell also nicht aufkommen.

Ein echter Pluspunkt ist der verbaute USB-Anschluss am Radio: Er ermöglicht es, einen USB-Stick anzuschließen, auf dem mehrere Lieblingslieder im MP3-Format abgelegt sind – diese lassen sich dann direkt über die Lautsprecher des Radios genießen. Wer keinen USB-Stick verwenden möchte, kann den USB-Eingang übrigens auch zweckentfremden: Er kann dann einfach zum Aufladen eines Smartphones, eines Tablet-PCs oder eines anderen Geräts mit USB-Schnittstelle verwendet werden – wie etwa einem modernen Nachtlicht mit aufladbarem Akku. Ferner verfügt das Radio noch über eine AUX-Buchse sowie eine Bluetooth-Schnittstelle zwecks Verbindung mit anderen Musikquellen. So kann man beispielsweise sein Smartphone via Bluetooth mit dem Radio koppeln und anschließend seine Lieblingsmusik über die Lautsprecher genießen.

Sonstige Features

Das Grundig DTR 5000 2.0 BT bringt noch einige kleine Zusatzfeatures mit sich, die wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen möchten. Da wäre beispielsweise eine praktische Einschlafautomatik, bei der man einfach eine gewünschte Uhrzeit einstellen kann, zu der sich das Radio abschaltet – so kann man sich ganz einfach von seiner Lieblingsmusik in den Schlaf wiegen lassen. Im Umkehrschluss trägt die integrierte Alarmfunktion dazu bei, dass man morgens direkt mit seinem Lieblingssender geweckt wird – und falls man nach einer viel zu kurzen Nacht doch noch die ein oder andere Minute länger schlafen möchte, ist dies dank der nützlichen Snooze-Funktion ebenfalls möglich.

Das Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ im Praxistest

Das Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ konnte uns im Praxistest definitiv überzeugen. Sowohl der Empfang von Programmen per DAB+, als auch per klassischem UKW ist angenehm einfach, wobei die Klangqualität bei DAB+ natürlich deutlich besser ist. Mithilfe von verschiedenen Equalizer-Einstellmöglichkeiten (unter anderem Pop, Jazz und Rock) kann man die Klangqualität zusätzlich verbessern. Nicht alle davon liefern aber auch tatsächlich ein überzeugendes Klangerlebnis ab, sodass man hier am besten ein wenig herumexperimentieren sollte, um den perfekten Klang für sich zu finden.

Abgesehen von dem Empfang von Radioprogrammen, der bei sämtlichen Empfangsarten problemlos funktioniert, hat das Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ nur mit ein paar kleinen Kinderkrankheiten zu kämpfen, die mal mehr und mal weniger schwer ins Gewicht fallen: Hin und wieder kann es beispielsweise zu kurzen Aussetzern bei der WLAN-Verbindung kommen, die man durch einen zusätzlichen LAN-Anschluss hätte vermeiden können. Dem besagten Internetradio-Empfang bescheinigen einige Käufer in ihren Rezensionen zudem leichte Knackgeräusche im Hintergrund. Diese konnten wir zwar nicht feststellen, doch ganz von allein kommen derartige Aussagen ja nun auch nicht zustande.

Ärgerlich ist zudem, dass der integrierte MP3-Player kein echtes Gedächtnis aufweist: Schaltet man zwischendurch einen anderen Equalizer-Modus an, startet die Wiedergabe wieder von vorne, was leider ziemlich nervig ist.

Fazit

Angebot
Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ WEB „All-in-one“-Internetradio mit Bluetooth und Empfang Schwarz
  • "All-in-one"-Radio mit Internet, Bluetooth und DAB+ Empfang
  • 2.0 Stereo-Lautsprecher mit 2 x 7 Watt Ausgangsleistung

Das Grundig DTR 5000 2.0 BT DAB+ ist klein, sieht gut aus und weist eine tolle Verarbeitungsqualität auf. Es kann Sender nicht nur via DAB+, sondern auch über UKW und via Internet empfangen, darüber hinaus ermöglicht es die Wiedergabe von MP3-Dateien über einen angeschlossenen USB-Stick sowie eine Bluetooth-Verbindung mit Smartphones und Tablet-PCs. Der Sound des Radios kann sich durchaus hören lassen, lediglich einige ärgerliche Kinderkrankheiten schmälern das ansonsten einwandfreie Testergebnis.

Beliebte Beiträge

Ähnliche Beiträge
Menü