Buffalo DriveStation DDR im Test

Die Buffalo DriveStation DDR ist ein ganz besonderes Gerät. Während normale externe Festplatten lediglich über einen max. 32MB großen Puffer verfügen, kommt die DriveStation DDR mit 1GB Cache daher. Damit können vor allem große Datenmengen sehr schnell zwischen den einzelnen Medien hin- und hergeschoben werden. Ist die DRAM-Cache-Funktion aktiviert, so verspricht Buffalo Schreibraten von bis zu 400 MB/s und Leseraten von bis zu 300 MB/s.

Ob wir diese Aussage bestätigen können, lest ihr in den folgenden Zeilen in unserem Testbericht zur Buffalo DriveStation DDR.

Buffalo DriveStation HD-LC1.0U3B-EU 1TB Externe Festplatte, (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 3.0)
  • Benutzerfreundliche Lösung mit einem Laufwerk für fast alle Geräte...
  • Abwärtskompatibilität mit USB 2.0 sowie Plug-and-Play- Einrichtung...

Lieferumfang

  • Buffalo DriveStation DDR HD-GD2.0U3-EU
  • USB-Datenkabel
  • Strom-Adapter für UK
  • Bedienungsanleitung
  • Garantieheft

Verarbeitung / Design

Optisch wirkt die Festplatte sehr schlicht. Im Normalfall wird sie hochkant aufgestellt, alle Anschlüsse finden sich auf der Rückseite. Auf der Oberseite ist ein kleiner roter Akzent gesetzt, passend zu den Buffalo Farben (rot & schwarz). Eine Power-LED sowie eine LED für den Arbeitsmodus sind auf der Vorderseite untergebracht. Diese leuchten in weiß bzw. blau und signalisieren per Blinken, wenn die Festplatte gerade arbeitet.

Auf der Unterseite sind 4 kleine Gumminoppen angebracht, damit die Festplatte auch auf glatten Oberflächen guten Halt findet.

Die Verarbeitung aller Kanten ist gut, lediglich die Befestigung der seitlichen Außenwänder war nicht zu 100 Prozent perfekt, durch sanftes Klopfen lies sich hier ein leichtes Wackeln ausmachen.

Technische Ausstattung

Verbaut war in unserem Testgerät eine Seagate Barracuda ST2000DM001-9YN164 mit 2TB Speicher. Davon stehen 1,81 TB tatsächlich zur Nutzung bereit. Durch den eingebauten 1GB Flashspeicher, basierend auf 1 GB DDR3 RAM lassen sich deutlich höhere Übertragungsraten erzielen, da so größere Datenmengen im Cache zwischengespeichert werden können. Die Buffalo DriveStation DDR ist dabei die erste externe Festplatte weltweit, in welcher diese Technik zum Einsatz kommt.

Die verbaute Seagate Barracude Festplatte besitzt eine Arbeitsgeschwindigkeit von 7200 RPM, sodass auch hier das Maximum genutzt wird.

Nach dem Anschluss der Festplatte an unser Testgerät erfolgte unter Windows 7 prompt die automatische Treiberinstallation, nur wenige Sekunden danach war die Festplatte einsatzbereit.

Durch die eingebaute Eco-Funktion schaltet sich die Festplatte automatisch in einen Low-Power Modus, wenn diese länger nicht genutzt wurde. Bei einer erneuten Benutzung erwacht diese automatisch. Mit einer Betriebstemperatur von ca. 40 Grad liegt die DriveStation noch im Rahmen, auch der Geräuschpegel war in jedem Fall in Ordnung. Wer die Festplatte nicht direkt neben sich stehen hat, wird diese akustisch nicht bemerken.

Nun jedoch zum wichtigsten Teil der Festplatte, der Arbeitsgeschwindigkeit. Durch den sehr großen Cache liegen die Übertragungsraten deutlich höher, als bei anderen USB 3.0 Festplatten.

Spezifikationen

Format3,5 Zoll
FarbeSchwarz
Speicher1TB, 2TB, 3TB
Geschwindigkeit7200 RPM
Cache32 MB
Schreiben339,07 MB / Sek
Lesen231,90 MB / Sek
AnschlussUSB 3.0
Kabellänge100 cm
Netzteil?Ja

Testergebnisse der Benchmarks

USB 3.0

Schreibgeschwindigkeit: 339,07 MB / Sek
Lesegeschwindigkeit: 231,90 MB / Sek

USB 2.0

Schreibgeschwindigkeit: 30,09 MB / Sek
Lesegeschwindigkeit: 34,50 MB / Sek


Fazit

Neben der schlichten Optik, welche uns sehr gut gefällt, konnte vor allem die Besonderheit, nämlich der 1GB Cache der Festplatte überzeugen. Das Gesamtpaket ist hier einfach stimmig sowohl optisch als auch technisch. Mit einem derzeitigen Preis von ca. 150 Euro für die 2 TB Variante liegt die Festplatte natürlich leicht über dem, was andere USB 3.0 Festplatten in gleicher Speichergröße kosten, bietet jedoch dafür auch den Vorteil der schnelleren Übertragungsrate. Da eine externe Festplatte mit 2 TB bereits ab ca. 75 Euro zu haben ist, müssen wir einen leichten Punktabzug im Preis-Leistungsverhältnis geben, sprechen aber trotzdem unsere volle Kaufempfehlung für die Buffalo DriveStation DDR aus. Gerade wer häufig größere Datenmengen kopieren muss, wird die Arbeitsgeschwindigkeit sehr zu schätzen wissen.

Buffalo DriveStation HD-LC1.0U3B-EU 1TB Externe Festplatte, (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 3.0)
  • Benutzerfreundliche Lösung mit einem Laufwerk für fast alle Geräte...
  • Abwärtskompatibilität mit USB 2.0 sowie Plug-and-Play- Einrichtung...

Beliebte Beiträge

Ähnliche Beiträge
Menü